Abo
  • IT-Karriere:

THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der THEC64 ist so groß wie der ursprüngliche C64. (Bild: Koch Media)

Retro Games hat einen neuen Emulator angekündigt: Der THEC64 ist genauso groß wie ein echter C64 (A), anders als der im März 2018 in Deutschland veröffentlichte THEC64 Mini. Dieser ist in etwa so groß wie eine ausgestreckte Hand.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Oxfam Deutschland e.V., Berlin

Der THEC64 hat aufgrund der größeren Ausmaße eine voll funktionsfähige Tastatur eingebaut. Bei seinem kleineren Vorgänger war das Keyboard nur Verzierung. Im THEC64 sind 64 Spiele vorinstalliert, Nutzer können den Emulator aber auch im Basic-Eingabemodus starten. Dabei stehen sowohl das Eingabefenster des C64 als auch das des Vic 20 zur Verfügung, in welches sich über die Tastatur auch eigene Basic-Programme eingeben lassen.

Um Einsteigern den Zugang zu den vorinstallierten Spielen zu erleichtern, kann der THEC64 auch in einem Spielekarussellmodus gestartet werden. Dann werden die installierten Games direkt angezeigt, Nutzer müssen zum Start keine Befehle eingeben.

HDMI-Ausgang und mitgelieferter Joystick

Die Spieleauswahl lässt sich über einen USB-Anschluss durch ROMs erweitern. Das Bild- und Ton-Signal gibt der THEC64 über HDMI in 720p und wahlweise 50 oder 60 Hz aus. Nutzer können das Bild durch verschiedene Filter verändern und beispielsweise eine Scanline-Emulation hinzufügen. Im Lieferumfang ist neben den notwendigen Kabeln auch ein Joystick enthalten, der mit Micro-Switches arbeiten soll.

  • Im Lieferumfang ist ein Joystick enthalten. (Bild: Koch Media)
  • Der THEC64 soll am 5. Dezember 2019 in Deutschland erscheinen, er ist bereits jetzt für 120 Euro vorbestellbar. (Bild: Koch Media)
  • Der THEC64 ist ein C64-Emulator. (Bild: Koch Media)
  • Der THEC64 ist genaus so groß wie der ursprüngliche C64 von Commodore. (Bild: Koch Media)
  • Der Emulator kann auch im Vic-20-Modus gestartet werden. (Bild: Koch Media)
Der THEC64 ist ein C64-Emulator. (Bild: Koch Media)

Der THEC64 soll ab dem 5. Dezember 2019 in Deutschland erhältlich sein, vertrieben wird er über Koch Media. Das Gerät kann bereits jetzt über Amazon vorbestellt werden: Der Emulator kostet 120 Euro. Der kleinere THEC64 Mini hatte zum Marktstart einen Preis von 80 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 239,00€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)
  4. 349,00€

heikom36 26. Jun 2019 / Themenstart

Doch, die sind sogar unglaublich gut optimiert und ausgereift. Da wurden Dinge aus den...

heikom36 26. Jun 2019 / Themenstart

Keiner hat von einem 1:1 Nachbau gesprochen. Würde 2019 auch sicher verdammt teuer...

heikom36 26. Jun 2019 / Themenstart

Und da hast den Grund erkannt. Erst einmal ist es halt dem echten Original...

heikom36 26. Jun 2019 / Themenstart

Der Hersteller hat ja nicht mal eben so ein 2. Laufwerk empfohlen.

RedNifre 26. Jun 2019 / Themenstart

Falls jemand von euch ein altes BASIC Programm auf seinem alten HP-Taschenrechner nutzen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /