Abo
  • Services:
Anzeige
The Witcher: Battle Arena
The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)

The Witcher Battle Arena: Mobilegame soll "Paradebeispiel für Fairness" werden

Künftig hext The Witcher auch auf mobilen Endgeräten: CD Projekt Red kündigt ein Moba namens Battle Arena an - und betont, dass es kein Pay-to-Win geben soll.

Anzeige

"In einer Welt voller Geben-Sie-ihre-PIN-ein-um-zu-gewinnen-Spielmechaniken setzen wir mit guter Spielbalance und ehrlichem Gameplay andere Schwerpunkte", so Tadek Zieliński vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt Red bei der Ankündigung von The Witcher: Battle Arena. In dem Moba drehe sich alles nur um "Geschick und Hingabe" des Spielers: "Wir haben Hunderte Stunden investiert, um es zu einem Paradebeispiel für Fairness unter den mobilen Spielen zu machen", sagt Zieliński. Battle Arena habe "keine Pay-to-Win-Elemente", fügt einer seiner Kollegen hinzu.

Battle Arena soll ein im Witcher-Universum angesiedeltes Moba (Multiplayer Online Battle Arena) werden. Bis zu sechs Helden kämpfen in Arenen darum, drei Eroberungspunkte einzunehmen. Das System zur Charakter-Verbesserung soll die Erschaffung von maßgeschneiderten Figuren wie den Hexenjäger Letho von Gulet, den Zwergen-Abenteurer Zoltan Chivay oder die Zauberin Philippa Eilhart ermöglichen. Die Entwickler versprechen außerdem einen einfachen Einstieg mit einer gut ausbalancierten Lernkurve und ein großes Angebot komplexer Taktikmanöver.

  • The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)
The Witcher: Battle Arena (Bild: CD Projekt Red)

Das von CD Projekt Red entworfene und von Fuero Games entwickelte The Witcher: Battle Arena soll im vierten Quartal 2014 für iOS- und Android-Geräte sowie für Windows Phone erscheinen.


eye home zur Startseite
dEEkAy 18. Jul 2014

hab mal ein anderes gezockt, das wurde im nachhinein auch fürn pc rausgebracht. das is...

plutoniumsulfat 02. Jul 2014

Dann ist klar :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt
  4. Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG), Bad Nenndorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: habe meine Rechner auf AMD ohne A5/Trustzone...

    bioharz | 01:08

  2. Re: Intel und AMD teilen sich den Markt - keine...

    Shrykull | 01:08

  3. Was soll die Schleichwerbung für diesen dubiosen...

    Mik30 | 01:03

  4. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    Drag_and_Drop | 00:47

  5. jemand'ne Ahnung wie man Trustzone bei AMD...

    Shrykull | 00:44


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel