Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von The Witcher 3
Artwork von The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

The Witcher 3: Verhext großer Patch auf Version 1.07 verfügbar

Artwork von The Witcher 3
Artwork von The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

CD Projekt Red hat länger für die Programmierung des bislang größten Updates für The Witcher 3 benötigt, aber jetzt steht der rund 7,6 GByte große Patch bereit. Er bringt zahlreiche Änderungen unter anderem am Inventar.

Anzeige

Deutlich mehr Zeit als angekündigt hat das Entwicklerstudio CD Projekt Red für die Fertigstellung des Updates 1.07 für The Witcher 3 gebraucht. Nun ist der Patch für alle drei Versionen - Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One - fertig und steht mit einer Größe von rund 7,6 Gbyte zum Download über die gewohnten Kanäle zur Verfügung.

Neben Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen auf allen Plattformen bietet das Update laut den Patch-Notes auch eine Reihe überarbeiteter und ganz neuer Funktionen. So können Spieler überflüssige Gegenstände ab sofort in Kisten verstauen. Gemeint sind Inventartruhen, die an mehreren Orten im Spiel stehen; die konkreten Standorte sind auf der Übersichtskarte eingezeichnet.

Dazu kommen weitere Änderungen bei der Inventarverwaltung. Bücher etwa sind nun unter einem eigenen Reiter zu finden, die gelesenen sind zudem ausgegraut. Praktisch ist auch die Möglichkeit, Rezepte und ähnliche Zubehörlisten wie einen Einkaufszettel an der Seite des Shopping-Fensters festzupinnen. Außerdem gibt es weitere neue Sortierfunktionen, und für Crafting und Alchemie benötigte Gegenstände sollen künftig nicht mehr zum Gesamtgewicht beitragen.


eye home zur Startseite
Clown 22. Jul 2015

Dieser allgemeinen Aussage kann ich nicht zustimmen: Wer eine oder mehrere Pipboy...

Clown 21. Jul 2015

Du kannst mir ja nen Stick oder ne Speicherkarte mit ausreichend Platz und frankiertem...

Clown 21. Jul 2015

Kennt man irgendwelche Arbeiten von Dir? :)

Clown 20. Jul 2015

Ein Frevel, wer die Dialoge überspringt. Die sind mitunter das Wichtigste an dem ganzen...

Hotohori 20. Jul 2015

Es liegt auch daran, dass die Plattformen unterschiedlich mit Patches umgehen, da kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  2. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  3. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  4. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31

  5. Re: Gibt es bei uns auch

    Dietbert | 00:27


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel