The Witcher 3: Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Drei Monate später: CD Projekt Red hat die Veröffentlichung von The Witcher 3 auf Mai 2015 verschoben. Das Studio gibt indirekt zu, sich etwas übernommen zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 3 - Wild Hunt
The Witcher 3 - Wild Hunt (Bild: CD Projekt Red)

The Witcher 3 erscheint am 19. Mai 2015; Entwickler CD Projekt Red hat den Veröffentlichungstermin erneut nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte das Rollenspiel Ende 2014 in den Handel kommen, das Studio verlegte den Termin im Sommer aber auf Februar 2015.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) - Schwerpunkt Visualisierung
    Dorst Technologies GmbH & Co. KG, Kochel am See
  2. UI/UX-Designer im Finanzwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

In einem offenen Brief erklärt CD Projekt Red, die schiere Größe und Komplexität der Spielwelt - beides Schlüsselelemente von The Witcher 3 - würden mehr Entwicklungszeit benötigen. Von Beginn an sei sich das Studio bewusst gewesen, dass das Rollenspiel ambitioniert sei. Es solle weitestgehend fehlerfrei erscheinen.

CD Projekt Red betont, vor allem solche Probleme weitgehend einschränken zu wollen, die Käufer daran hindern könnten, The Witcher 3 durchzuspielen - Plot Stopper möchte schließlich niemand. Künftig wolle das Studio Veröffentlichungstermine weniger hastig setzen, sondern sich von vornherein mehr Zeit nehmen.

The Witcher 3 basiert auf der Red-Engine 3, einer neu entwickelten Basistechnik mit einem DX11-Renderer. Das Rollenspiel erscheint für den PC, die Playstation 4 sowie die Xbox One.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hw75 10. Dez 2014

Na da bin ich ja mal gespannt. In letzter Zeit kam so gut wie kein größerer Titel raus...

beko 09. Dez 2014

Hihihi, nur G3? Hast du die Anfänge damals verpasst? ;-)

Elgareth 09. Dez 2014

Mal ganz blasphemisch gefragt...warum? Ob es morgen released wird, und du es im Mai 2015...

ShielD 09. Dez 2014

Konnte wie gesagt keinen der Bugs feststellen ... habe aber auch maximal 2-3 Games am Tag...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
Artikel
  1. J.R.R. Tolkien: The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe
    J.R.R. Tolkien
    The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe

    Bis auf die Buchrechte gehört Der Herr der Ringe künftig zu The Embracer Group. Nebenbei kauft der Publisher mal wieder ein paar Spielestudios.

  2. Smartphones: Samsung senkt Absatzziel erneut
    Smartphones
    Samsung senkt Absatzziel erneut

    In der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Welt kann Samsung offenbar auch nicht an den bereits reduzierten Zielen festhalten.

  3. Softwareupdate: Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica
    Softwareupdate
    Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica

    Plötzlich zeigten Basisstationen im gesamten Nordosten Deutschlands 5G an. Doch die Ursache war nur ein fehlerhaftes Software-Update von Telefónica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /