• IT-Karriere:
  • Services:

The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"

Ein epischer Fantasykrieg, aber auch kurze und motivierend gestaltete Missionen in einer lebendigen Welt und sogar Humor: Golem.de konnte die ersten Stunden von The Witcher 3 anspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 3
The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

"Und, hast du die Bratpfanne gefunden?": Das war vermutlich die meistgestellte Frage im Kollegenkreis einer Reihe Journalisten, die in Warschau beim Entwicklerstudio CD Projekt Red eine Vorabversion von The Witcher 3 anspielen konnten. Bei der Bratpfanne handelt es sich um eine Quest, die wir als Spieler in einer Region namens Willoughby absolvieren konnten, gut eine Stunde nach dem Start.

Inhalt:
  1. The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. Training statt Erholungsbad

Der Clou bei der Sache mit der Bratpfanne ist, dass wir bis dahin nur vergleichsweise ernsthafte Aufgaben zu erledigen hatten. Als uns dann beim Dorf Willoughby plötzlich eine ältere Dame vor ihrem Holzhaus am Straßenrand anspricht, ist der Spieler eigentlich auf gewichtige Themen eingestellt. Stattdessen sollen wir nach einer emotional vorgetragenen Bitte die Tür öffnen und dort nach dem Gegenstand suchen. Machen wir dann auch - kann ja nicht so aufwendig sein. In der Hütte stolpern wir über eine Leiche und Chaos, aktivieren dann unsere Hexer-Spezialfähigkeiten und finden so innerhalb kürzester Zeit die Pfanne.

  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
  • The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)
The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

Außerdem finden wir ein paar halbverkohlte Reste von Briefen, die im Inventar von Geralt landen und vermutlich später noch eine Rolle spielen. Ob in einer weiteren Nebenmission, einer ganzen Questreihe oder vielleicht sogar der Haupthandlung - das wissen wir noch nicht.

Die Quest mit der Bratpfanne steht exemplarisch für ein paar Elemente des Rollenspiels, das nach aktuellem Stand am 19. Mai 2015 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheint. Zum einen konnten wir die Hexer-Spezialfähigkeit in der Hütte ausprobieren, die wir beim Anspielen gleich mehrfach benötigt haben. Wir können damit etwa herausfinden, wohin ein Brandstifter geflohen ist, nachdem er die Hütte des Dorfschmieds von Willoughby abgefackelt hat. Seine Fußabdrücke sehen wir blutrot am Boden leuchten, so dass wir den Schurken nach einer intensiven Suche stellen - und ihn dann an die Dorfwache übergeben, die ihn am nächstbesten Baum aufknüpft. Harte Zeiten...

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Plauen

"Mission Bratpfanne" zeigt aber auch, dass die Entwickler sehr viel Wert auf eine stimmige Welt legen. Die Alte etwa erzählt ein bisschen von sich, vom Ort und ihren Problemen, und kommt dann erst auf ihr eigentliches Anliegen zu sprechen. Diese Dialoge haben uns beim Anspielen schon richtig gut gefallen: Sie sind längst nicht so ausschweifend wie zuletzt in Dragon Age Inquisition, sondern kommen rasch auf den Punkt und sind oft witzig geschrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Training statt Erholungsbad 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 7,50€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. 38,99€
  4. 1,99€

Clown 03. Feb 2015

Auf jeden Fall! Und es war so erwachsen. Trotzdem manchmal sehr humorvoll und hatte eine...

ApoY2k 28. Jan 2015

Ich glaube das Problem war weniger, dass Witcher "mehr" hat (wenn, wie du sagst...

Stebs 27. Jan 2015

Hmm, benutzt ihr noch uralt-Browser oder wie? Mit dem aktuellen Firefox 35 bekomme ich...

picky 27. Jan 2015

Ist es eigentlich immer noch eine Konsolensteuerung? Ich habe Witcher 1 sehr gerne...

ps (Golem.de) 26. Jan 2015

Ja, es gibt ein auf den ersten Blick sogar recht aufwendiges Ingame-Spiel. Sah aus wie...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

    •  /