Engine-Update auch für PC geplant

Nach und nach finden wir dann immer mehr düstere Geheimnisse über das Red Creed Valley heraus - über die wir hier keine weiteren Details verraten wollen. Allerdings sollten sich Spieler bewusst sein, dass die Handlung bewusst mysteriös gehalten ist und an Spiele wie Myst oder Fernsehunterhaltung im Stil von Twin Peaks erinnert.

Stellenmarkt
  1. (Medien-)Informatikerin / Kommunikationswissenschaftle- rin als IT-Verantwortliche (m/w/d) ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Ingenieur Machine Vision & Lasermarking Application Focus Softwaredevelopment (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
Detailsuche

The Vanishing of Ethan Carter ist seit ein paar Tagen für die Playstation 4 erhältlich. Technische Grundlage ist die Unreal Engine 4, während bei der im September 2014 veröffentlichten PC-Version die Unreal Engine 3 zum Einsatz kam. Die grafischen Unterschiede sind teils deutlich sichtbar, insbesondere die sehr vielen Wasseroberflächen sehen mit ihrem leichten Wellengang auf der PS4 deutlich schöner aus. Auch die Texturen sind feiner aufgelöst.

  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
  • The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)
The Vanishing of Ethan Carter auf der Playstation 4 (Screenshot: Golem.de)

PC-Spieler haben trotzdem keinen Grund, sich zu ärgern: Die Entwickler wollen auch die Windows-Version noch auf die Unreal Engine 4 portieren. Besitzer des Spiels sollen die neue Fassung dann kostenlos herunterladen können.

Ethan Carter ist nur als Download im Playstation Store und über Steam erhältlich und kostet rund 19 Euro. Das Spiel des polnischen Entwicklerstudios The Astronauts ist mit polnischer und englischer Sprachausgabe und Untertiteln auch in Deutsch verfügbar. Die USK hat eine Freigabe ab 16 Jahren erteilt.

Fazit

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

So einfach kann ein gutes Spiel sein: Eine atmosphärisch stimmige Welt, dazu eine mystisch-düstere Handlung und knifflige Rätsel. Im Fall von The Vanishing of Ethan Carter ergibt das alles ein Adventure, das fast vom ersten Moment an fesselt. Ethan Carter schafft das Kunststück, dass es gleich zwei Gründe gibt, immer weiter zu spielen. Zum einen will man wie bei einem Krimi wissen, wie das Ganze ausgeht. Und zum anderen motiviert die Landschaft - welchen Ausblick gibt es wohl hinter der nächsten Ecke?

Allerdings: Um das alles genießen zu können, sind Geduld und Selbstmotivation nötig. Wer nicht bereit ist, vollkommen auf sich gestellt erst nach den Rätseln zu suchen und sie dann auch noch zu lösen, findet im Red Creed Valley vor allem Frust.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 The Vanishing of Ethan Carter im Test: Mysteriöse Wunderwelt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anonymer Nutzer 24. Jul 2015

Ich müsste lügen, aber ich glaube: ja. Ansonsten wird halt immer automatisch nach dem...

Dwalinn 23. Jul 2015

Der Spruch trifft den Nagel wirklich gut auf dem Kopf!

Clown 22. Jul 2015

Uh, da wär ich ebenfalls dabei ;)

ps (Golem.de) 21. Jul 2015

Stimmt! Danke für den freundlichen Hinweis, die Stelle im Artikel ist korrigiert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /