Abo
  • IT-Karriere:

The Vanishing of Ethan Carter: Horrorabenteuer mit übersinnlichem Detektiv

Ein Adventure auf Basis der Unreal Engine 3 soll The Vanishing of Ethan Carter werden. Der stimmungsvolle Trailer zeigt den ersten Schauplatz eines Verbrechens.

Artikel veröffentlicht am ,
The Vanishing of Ethan Carter
The Vanishing of Ethan Carter (Bild: The Astronauts)

Eine Anweisung für den optimalen Genuss von The Vanishing of Ethan Carter hat das Entwicklerstudio schon: "Dieses Programm sollte man nachts, allein und mit Kopfhörern spielen", so The Astronauts. Das Adventure dreht sich um einen Fall des Jungen Ethan Carter - allerdings findet der Spieler als Detektiv bei seinen Ermittlungen zuerst bald die Leiche von einem der Kidnapper. Das Ganze spielt laut den Entwicklern in einer eigentlich sehr schönen Berglandschaft - in der allerdings wenig schöne Dinge vor sich gehen... Die Besonderheit ist, dass der Detektiv an Tatorten vor seinem inneren Auge sieht, was dort zuvor geschehen ist. Er arbeitet sowohl mit dieser Fähigkeit als auch mit den Ermittlungsmethoden des anbrechenden 20. Jahrhunderts.

Die Entwickler haben ihr Studio The Astronauts Ende 2012 gegründet. Zuvor haben sie bei dem zu Epic Games gehörenden polnischen Studio People Can Fly unter anderem an der Produktion von Painkiller und Bulletstorm mitgewirkt - kein Wunder, dass sie sich für The Vanishing of Ethan Carter für die Unreal Engine 3 als technische Grundlage entschieden haben. Das Spiel soll 2013 für Windows-PC erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. 34,99€

TTX 07. Feb 2013

Deponia 1 und 2 kann ich nur empfehlen, das sind echt super Spiele die man sich auch...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /