Abo
  • IT-Karriere:

The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine

Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des The Update Aquatic für Minecraft
Artwork des The Update Aquatic für Minecraft (Bild: Mojang)

Auf dem Festland sind schon die tollsten Bauwerke in Minecraft entstanden, nun will das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Mojang einen Vorstoß in die Tiefsee wagen: Mit einer Erweiterung namens The Update Aquatic soll die Klötzchenwelt um Fische und Delfine, erkundbare Schiffswracks und andere unterseeische Elemente ausgebaut werden. Auch die Wasserphysik wollen die Entwickler spürbar verbessern, dazu kommt ein Dreizack als neue Waffe. Weitere Details über das Meeresupdate liegen noch nicht vor, ebenso wenig wie der konkrete Erscheinungstermin.

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Allzu viel Verlass wäre auf den allerdings sowieso nicht, zumindest lehren das die aktuellen Erfahrungen aus weiteren angekündigten Updates von Mojang. Fans warten seit der E3 2017 vor allem auf die Super Duper Graphics. Dabei geht es um 4K-Texturen, aufwendigere Shader und damit etwa um deutlich schönere Licht- und Schatteneffekte. Dazu sollen Specular Maps kommen, so dass man etwa sieht, wie Licht über Gegenstände wandert. Außerdem wird es künftig leuchtende Texturen geben, die bislang nur für einige wenige Objekte verfügbar sind, etwa für Fackeln. Eigentlich sollten die verbesserten Grafiken noch 2017 erscheinen, sie kommen nun aber erst im Laufe von 2018.

Ebenfalls erst irgendwann im Jahr 2018 wird die Unterstützung von Crossplay auf der Nintendo Switch fertig. Damit sollen die Spieler auf dem System gemeinsam mit Nutzern auf Xbox One, Windows-PC und auf mobilen Plattformen etwa an neuen Welten basteln können; die Playstation 4 ist auf Wunsch von Sony außen vor.

Mojang hat die Neuerungen und Terminverschiebungen nicht wie in den vergangenen Jahren auf einer eigenen Hausmesse bekanntgegeben, sondern sie am 18. November 2017 lediglich im Rahmen eines Videostreams namens Minecon Earth vorgestellt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 199,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hotohori 22. Nov 2017

Ausnahmen bestätigen die Regeln. ;)

Hotohori 22. Nov 2017

Befürchte nur bis die Win10 Version mal so modbar ist wie die Java Version, wird es noch...

Anonymouse 21. Nov 2017

Im PlayStation-Store ist Minecraft auf Platz 16 der Verkaufscharts. Deutschlandweit auf...

i<3Nerds 20. Nov 2017

Sind Bugfixes zu ewig bekannten Fehlern auch, und?


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
    2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
    3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      •  /