Abo
  • Services:

The Turing Test im Kurztest: Einsam knobeln auf der Raumstation

Eine verlassene Forschungsstation, eine mysteriöse Stimme aus dem Off und ganz viele vertrackte Puzzles: Im Ego-Knobelspiel The Turing Test ist Denkvermögen gefragt. Wer Titel wie Portal mag, wird sich ganz schnell wohlfühlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hauptfigur von The Turing Test
Die Hauptfigur von The Turing Test (Bild: Bulkhead Interactive)

In The Turing Test von Bulkhead Interactive steuert der Spieler die Wissenschaftlerin Ava Turing, die zunächst selbst nicht versteht, in was für eine Situation sie da geraten ist. Ihre Forschungsstation Europa jedenfalls scheint verlassen - nur ein paar zurückgelassene Gegenstände geben Rückschlüsse darauf, was passiert sein könnte. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, muss sie auf eine geheimnisvolle Stimme vertrauen, die ihr Tipps gibt und ihren Weg lenkt. Gleichzeitig soll sie Rätsel lösen, um sich innerhalb der Raumstation vorwärts bewegen zu können.

Stellenmarkt
  1. embitel GmbH, Stuttgart
  2. DRACHOLIN GmbH, Metzingen

Die Rätsel sind oft nach ähnlichem Schema konzipiert. Es geht darum, am Ende des Levels eine Tür zu öffnen, um von dort den nächsten Bereich zu betreten. Um die Tür zu öffnen, müssen Mechanismen aktiviert, Energiekugeln transportiert oder via Strahlenkanone von einem Ort aufgesaugt und an einen anderen Ort geschossen werden - das erinnert stellenweise durchaus an Portal.

  • The Turing Test (Screenshot: Golem.de)
  • The Turing Test (Screenshot: Golem.de)
  • The Turing Test (Screenshot: Golem.de)
  • The Turing Test (Screenshot: Golem.de)
  • The Turing Test (Screenshot: Golem.de)
  • The Turing Test (Screenshot: Golem.de)
The Turing Test (Screenshot: Golem.de)

Es erfordert häufig ein paar Anläufe, um zu verstehen, wann sich welches Tor öffnet, auf welcher Seite von zwei Wänden der Spieler bei einer Aktion stehen muss oder wann es gilt, so schnell wie möglich eine Passage zu absolvieren. Der Schwierigkeitsgrad steigt von Level zu Level, bleibt aber immer fair und hält die Motivation so kontinuierlich hoch.

Stimmig ist auch die Atmosphäre. Die sehr gute englische Sprachausgabe sorgt für manchen Gänsehautmoment. Allerdings ist die Optik sehr steril - das passt aber zur Story, je mehr verlassene und leblose Räume passiert wurden, desto monotoner wirkt die Umgebung auch. Übrigens: Welchen Zusammenhang es zwischen der Handlung und dem berühmten "echten" Turing Test gibt, findet man erst nach und nach heraus.

Verfügbarkeit

Plattform: Windows-PC, Xbox One (beides Download). Preis: rund 20 Euro. Sprache: Englisch. USK: Freigabe ab 12 Jahren.

Fazit: Plus und Minus

+ intelligentes Puzzledesign
+ einfache Bedienung
+ gute Lernkurve
+ fairer Preis

- sterile Optik
- Handlung bleibt unter ihren Möglichkeiten



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Proctrap 10. Sep 2016

für exoten könnte man einen solchen build bereithalten & ev. Abhängigkeiten auflisten...

leed 09. Sep 2016

Eva selbst ist ein Roboter und weiss es nicht.

TrollNo1 09. Sep 2016

Schränke verschieben, stolpern und an der Wand hängenbleiben o.ä. Eben Spuren von Leben


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /