• IT-Karriere:
  • Services:

The Swarm: Brite hebt mit Multicopter ab

Viele Rotoren erzeugen viel Auftrieb. 54 sind genug, um einen Menschen abheben zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Multicopter The Swarm: zuerst unbemannt getestet
Multicopter The Swarm: zuerst unbemannt getestet (Bild: Youtube/Screenshot: Golem.de)

Mehr ist immer mehr. Etwa beim Antrieb. Quadro-, Hexa- und Octocopter? Naja. Mehr Rotoren bringen mehr Spaß. Ein Brite hat deshalb einen Copter mit vielen Motoren gebaut - und ist damit selbst abgehoben.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

The Swarm nennt der Konstrukteur sein Fluggerät. Es besteht aus einem Metallgestell, an dem 54 elektrisch betriebene Rotoren angebracht sind. Das Startgewicht beträgt knapp 150 Kilogramm. Gesteuert wird The Swarm mit einer handelsüblichen Steuerung für Modellflugzeuge. Flugdauer sollen 10 Minuten sein.

Der Erbauer von The Swarm hatte sein Fluggerät zunächst unbemannt getestet. Jetzt hat er ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie er selbst damit abhebt. Mehrere Meter hoch schwebt er über dem Boden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

nandi 05. Sep 2015

+1

Heldbock 02. Sep 2015

Ich nehme an, das Ding heißt dann Helikopter? :-|

Landorer 02. Sep 2015

Hallo, Ich habe jetzt das Video nicht gesehen, aber ich gehe davon aus, dass er hier den...

mars96 01. Sep 2015

Mist das habe ich nun zu spät gesehen...hatte es in dem anderen Thread zum Thema gerade...

User_x 01. Sep 2015

Heißt das übersetzt nicht schwarm? Also ist es ein gebrauchswort? Edit: Er verkauft die...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /