Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Borderlands 2
Artwork von Borderlands 2 (Bild: 2K Games)

The Pre-sequel: Neues Borderlands mit vier frischen Helden

Fragtrap ist eine Art XL-Version des Roboters Claptrap, den Spieler aus Borderlands 2 kennen - und er ist einer der vier Helden von "The Pre-sequel!", der offenbar geplanten Vor-Fortsetzung.

Anzeige

Ein Programmierer namens John steht im Mittelpunkt von "Borderlands - The Pre-sequel!", der Fortsetzung von Borderlands 2. Das berichten US-Fachmagazine wie Game Points Now, die offenbar schon vor der offiziellen Enthüllung viele Informationen über das Actionspiel haben. Spieler treten als XL-Version des Dampfplauderer-Roboters Claptrap an oder als Athena the Gladiator (bekannt aus der Erweiterung The Secret Armory of General Knoxx). Weitere mögliche Protagonisten sind Wilhelm the Enforcer (Bossgegner in Borderlands 2) sowie ein Charakter namens Nisha the Lawbringer.

Das neue Borderlands soll zwischen Serienteil 1 und 2 spielen, Programmierer John sucht ein außerirdisches Artefakt und gibt dem Spieler immer neue Missionen. Später wird aus John dann Handsome Jack, der Bösewicht in Borderlands 2 - aber das ist dann ja eine andere Geschichte.

Die Handlung ist auf dem Mond Elpis angesiedelt, auf dem laut den US-Berichten eine reduzierte Schwerkraft herrscht. Spieler sollen besonders hoch springen und ihre Gegner etwa per Granate in den Orbit schießen können. Kleiner Nachteil: Sauerstoff ist knapp und damit wohl eine Ressource, auf die Spieler besonders aufpassen müssen - was das konkret für das Gameplay bedeutet, ist noch nicht ganz klar.

Borderlands: The Pre-sequel entsteht den Gerüchten zufolge nicht direkt bei Gearbox Software, sondern bei 2K Australia. Es soll für Windows-PC, Xbox 360 und die Playstation 3, aber nicht für deren Nachfolger erscheinen. Informationen über den geplanten Veröffentlichungstermin liegen noch nicht vor - alles andere als Ende 2014 erscheint aber wenig plausibel.

Nachtrag vom 9. April 2014, 18:15 Uhr

2K Games hat die Entwicklung und Inhalte von Borderlands: The Pre-Sequel bestätigt. Spieler würden darin etwa erleben, "bei niedriger Schwerkraft auf dem Mond herumzuballern, einen Mondbanditen komplett mit den neuen Cryo-Waffen einzufrieren und ihn dann in kleine Stücke zu schießen, die in den Weltraum davonschweben", so Tony Lawrence, Chef von 2K Australia. Das Programm soll im Herbst 2014 erscheinen.


eye home zur Startseite
mysimon 10. Apr 2014

Der Vorteil von Steam ist, dass ich das Spiel erst einmal deutlich billiger bekomme...

EternalPain82 08. Apr 2014

Ich habe Borderlands 2 auch ohne DLC übelst genossen. Klar, gibt massig davon, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. 5,99€
  3. (-43%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Nokia hat damals solche Geräte repariert

    eXXogene | 11:26

  2. Re: Warten wir die ersten Clones ab

    Mixermachine | 11:25

  3. Re: Ist doch Standard

    Deff-Zero | 11:25

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Berner Rösti | 11:25

  5. Re: Toller Artikel, coole Technik

    Gugge | 11:25


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel