• IT-Karriere:
  • Services:

The Pinnacle of V: Glanz und Gangs für GTA 5

Nicht nur überarbeitete Grafik mit neuen Effekten, sondern auch ein modifiziertes Fahrgefühl und mehr Kämpfe zwischen Straßengangs und der Polizei: Ein Team von Moddern hat die PC-Version von GTA 5 nach ihren Vorstellungen umgestrickt.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5 mit The Pinnacle of V
GTA 5 mit The Pinnacle of V (Bild: Team Pinnacle)

Grafikmodifikationen für die aktuelle oder frühere PC-Versionen von Grand Theft Auto gibt es inzwischen viele. Meist ändern sie die Shader, ein paar Postprocessing-Filter und manipulieren die Farbpalette - das reicht oft schon für beeindruckende Effekte. Eine neue Mod namens The Pinnacle of V für GTA 5 geht nun deutlich weiter.

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Weimar-Legefeld
  2. Bank of Scotland, Berlin Mitte

Pinnacle enthält Änderungen an den Schatten etwa von Stadt und Wolken sowie deutlich verbesserte Reflexionen, Lichter und mehr. Künstlich wirkende Elemente wie die Lensflare-Effekte von Rockstar Games haben die Modder dafür entfernt - insgesamt ergibt das einen etwas schmutzigeren, aber echteren Look in den Straßen von Los Santos als im Original. Dazu kommen viele neue 4K-Texturen.

Gleichzeitig hat das Team aber auch inhaltliche Änderungen an GTA 5 vorgenommen. So gibt es nun mehr Passanten sowie mehr Straßenkämpfe zwischen Gangs und der Polizei oder wilden Tieren. Auch das Fahrverhalten der Vehikel haben die Modder realistischer gestaltet - sie schreiben selbst, dass sich die Autos nun nicht mehr wie "Spielzeuge" anfühlen.

Auf Fragen zur Installation und zu den Systemanforderungen geht das Team hinter Pinnacle 1.8.1 auf seiner Webseite ein - allerdings nicht sehr ausführlich. Trotzdem sollte jedem neugierigen Spieler klar sein, dass er derartige Mods auf eigenes Risiko auf seinem Rechner einrichtet und anschließend gegebenenfalls eine Neuinstallation von GTA 5 nötig ist, um wieder gemütlich seine Runden etwa in GTA Online zu drehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

nachgefragt 04. Dez 2015

Ja....?!?!? Im selben Jahr in dem Anno 1602 rauskam, erschien auch Starcraft (ohne DRM...

Unix_Linux 03. Dez 2015

Auch z. B. Hier sieht man das die mods total übertrieben sind. Schau dir das Video mal...

Prypjat 02. Dez 2015

Bezieht sich das auf die recht schnelle Gewöhnung der Geschwindigkeiten? Denn deswegen...

theonlyone 02. Dez 2015

GTA hat immer Weichzeichner aktiv die dem ganzen ein etwas "matschigeren" Comic-Look...

Mett 02. Dez 2015

Wow, so weit kommt noch. Es hat gefälligste derjenige den Nachweis zu führen, der die...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /