Abo
  • Services:
Anzeige
The Mill Blackbird
The Mill Blackbird (Bild: The Mill)

The Mill Blackbird: Auto verwandelt sich für Filmaufnahmen

The Mill Blackbird
The Mill Blackbird (Bild: The Mill)

Wie stellt man ein Auto, das es nicht gibt, realistisch im Film dar? Damit setzt sich die auf visuelle Effekte spezialisiere Firma The Mill aus London auseinander. Sie hat ein veränderbares Chassis gebaut, auf das im Computer jede beliebige Karosserie gesetzt werden kann.

Wenn es nach The Mill geht, wird es in Zukunft keine echten Fahrzeuge mehr im Film geben müssen: Die Visual-Effects-Firma hat mit The Mill Blackbird ein Fahrzeug entwickelt, das als Grundlage für Motion Capturing Aufnahmen verwendet wird. Es ist in der Länge verstellbar, mit diversen Reifengrößen nutzbar, und auch die Dämpfungseigenschaften des Fahrwerks lassen sich anpassen.

Anzeige

Im Film wird man das elektrisch angetriebene Auto nicht sehen, weil es lediglich als Basis für computergenerierte Grafiken verwendet wird, die auf das Chassis gerendert werden. Aufwirbelnder Staub, sich drehende Räder oder gar Reifenspuren in der Filmkulisse sind hingegen real.

Eine echte Karosserie wird nicht benötigt, sondern existiert nur im Rechner. Das soll nicht nur für Serien und Filme, sondern auch für Werbung nützlich sein. Werbefilme könnten dann selbst bei kleinsten Facelifts aktuell gehalten werden, ohne dass ein neuer Dreh erforderlich wäre.

  • The Mill Blackbird (Bild: The Mill)
  • The Mill Blackbird (Bild: The Mill)
  • The Mill Blackbird (Bild: The Mill)
The Mill Blackbird (Bild: The Mill)

Mit einer Justierung des elektrischen Antriebs sollen unterschiedliche Beschleunigungsverhalten von Fahrzeugen inklusive Lastwechselreaktionen bei Schaltpausen emuliert werden können. Das Fahrzeug selbst ist auch eine Aufnahmeplattform und filmt nicht nur die Umgebung, sondern digitalisiert sie mit einem Lidar-System auch. So können Schattenwürfe und Spiegelungen in die späteren Renderings miteinbezogen werden.

The Mill Blackbird wurde zusammen mit den Unternehmen JemFX, Performance Filmworks und Keslow entwickelt. Der Name leitet sich von dem Aufklärungsflugzeug Blackbird SR-71 ab, weil es nach Angaben von The Mill im gleichen Hangar von Hand gebaut wurde wie das mittlerweile außer Dienst gestellte Flugzeug.


eye home zur Startseite
Lionas1337 02. Jul 2016

Der Audi aus iRobot sieht zwar aus wie Sci-fi, ist aber echt. Audi hat das ding...

luarix 02. Jul 2016

.... kann nicht verstehen, warum hier so viel darüber gemeckert wird. Ich kannte so etwas...

ChevalAlazan 01. Jul 2016

Da das wohl nicht offensichtlich ist, eine einfache Frage: Wie macht man aus den...

Eheran 01. Jul 2016

Das mit dem "Chassis drüberlegen" müssen sie noch etwas besser synchronisieren, irgendwie...

Muhaha 01. Jul 2016

Nope. Bei Werbefilmen wird viel mit Standardlösungen und günstigem Personal gearbeitet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Förderanlagen GmbH, Nürnberg
  2. LEGOLAND Deutschland Freizeitpark GmbH, Günzburg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Unitymedia GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 42,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  2. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  3. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  4. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  5. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  6. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"

  7. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  8. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  9. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  10. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Unnötig wie ein Kropf

    Niaxa | 12:19

  2. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    ArcherV | 12:19

  3. Re: Ja? Wieso funktioniert dann mein Edge und die...

    ckerazor | 12:19

  4. AFD?

    Magroll | 12:19

  5. Zuverlässig im Wartungsmodus

    elf | 12:18


  1. 12:33

  2. 12:05

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:36

  6. 11:21

  7. 11:06

  8. 10:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel