The Matrix Resurrections: Der erste offizielle Trailer zu Matrix 4 ist da

Keanu Reeves als bärtiger Neo und eine Figur, die an Morpheus erinnert: Der erste Trailer von Matrix Resurrections gibt einen Vorgeschmack.

Artikel veröffentlicht am ,
Könnte auch John Wick sein: Keanu Reeves als Neo in The Matrix Resurrections
Könnte auch John Wick sein: Keanu Reeves als Neo in The Matrix Resurrections (Bild: Warner Bros.)

Das Filmstudio Warner Bros. hat den ersten Trailer zum kommenden vierten Matrix-Film Matrix: Resurrections veröffentlicht. Darin ist Keanu Reeves als Neo zu sehen - bärtig, mit langen Haaren und dem fast schon zum Markenzeichen gewordenen Anzug. Mit dabei ist auch Carrie-Ann Moss, die in der Original-Trilogie Trinity spielt und ihre Rolle erneut einnimmt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
  2. SAP ABAP OO/BW Entwickler / Berater Job (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
Detailsuche

Matrix Resurrections spielt offenbar nach den drei ersten Filmen, an deren Ende Neo in der Matrix verschwunden ist. Im Trailer kann er sich an vorangegangene Episoden seines Lebens nicht erinnern. Das hat einen Grund, denn er nimmt regelmäßig blaue Kapseln zu sich. Als er in einem Café auf Trinity trifft, ist ihm bewusst: Irgendetwas ist falsch in der Welt.

Ein mysteriöser Mann mit Sonnenbrille (Yahya Abdul-Mateen II) - der wohl nicht zufällig an Matrix-Figur Morpheus erinnert - gibt ihm schließlich die Wahl zwischen der roten und der blauen Kapsel. Der Weg in die echte Welt steht Neo offen.

Die Matrix erstrahlt in neuen Farben

Von der eigentlichen Maschinenwelt ist im Trailer zunächst nicht allzu viel zu sehen. Stattdessen gibt es die bekannte Slow-Motion-Action mit Kampfsporteinlagen, Wandläufen, Saltos und jeder Menge flinker Agenten.

Matrix - The Complete Trilogy [Blu-ray]
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Regisseurin und Drehbuchautorin Lana Wachowski verfolgt im neuen Matrix-Film aber einen spürbar unterschiedlichen visuellen Stil. Statt grüngetönten Umgebungen, dunklen Kulissen und regnerischen dystopischen Maschinenstädten sehen wir hier eine buntere, farbenfrohere, wahrscheinlich absichtlich künstlich wirkende Lichtstimmung.

Matrix Resurrections wird noch Ende 2021 in die Kinos kommen. Der Start ist für den 22. Dezember 2021 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Leviosa 12. Sep 2021

Sicherlich sind da auch nicht alle Filme toll Planet der Affen wurde auch immer...

spyro2000 11. Sep 2021

Öhm, er hat tausende davon mit einer Handbewegung zum Explodieren gebracht... https...

Der mit dem Blubb 10. Sep 2021

Also Harrison Ford (79), Morgan Freeman (84) oder Samuel Jackson (72) hätte ich in ihren...

Emulex 10. Sep 2021

Da kann kein Skript mehr helfen. Sie hätten doch einfach nur die ursprüngliche Trilogie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /