Abo
  • IT-Karriere:

The Master Chief Collection: Fast alle Halo erscheinen für Windows-PC

Darauf haben viele PC-Spieler gewartet: Microsoft hat nun angekündigt, abgesehen vom letzten Serienteil (Guardians) alle Halo für Windows zu veröffentlichen. Gute Neuigkeiten gibt es auch für Besitzer der Master Chief Collection auf der Xbox One.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Halo Reach
Artwork von Halo Reach (Bild: Microsoft)

Normalerweise beschäftigen Spielesammlungen die Community eines Games nicht sehr lange, bei Halo ist das ein bisschen anders. Konkret geht es um die The Master Chief Collection, die Microsoft im Jahr 2014 auf der Xbox One veröffentlicht hat - mit Verbesserungen, aber auch mit vielen technischen und sonstigen Problemen etwa beim Multiplayermodus, die erst nach und nach behoben wurden. Nun soll die Sammlung auch für Windows-PC erscheinen, was bei der Community extrem gut ankommt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Microsoft möchte die Titel nacheinander auf den Markt bringen, und zwar im hauseigenen Store und bei Steam - was die meisten Spieler ebenfalls sehr positiv bewerten. Nach Angaben des Entwicklerstudio 343 Industries soll die gestaffelte Veröffentlichung dafür sorgen, dass die Titel vorher jeweils sehr gründlich getestet werden können.

Auf der Xbox One soll außerdem das 2010 veröffentlichte, aber bislang nicht in der Master Chief Collection enthaltene Halo Reach - ein Prequel zum ersten Serienteil - nachgereicht werden. Alle Multiplayerinhalte soll es kostenlos geben, die Kampagne ist hingegen kostenpflichtig. Ein Termin liegt nicht vor.

Was die Master Chief Collection auf PCs angeht: Alle Serienteile sollen mit "erstklassiger Maus- und Tastatursteuerung, mit Unterstützung für mehrere Auflösungen und Seitenverhältnisse, mit einem Schieberegler für das Sichtfeld und mit anpassbaren Bildraten" erscheinen. Auch das Spielen mit Xbox-Gamepads und anderen PC-Controllern soll möglich sein, schreiben die Entwickler auf der offiziellen Seite Halo Waypoint. Was die Bildraten angeht: Auf der Xbox One laufen die Titel mit 60 fps. Das dürfte - entsprechende Hardware vorausgesetzt - auch auf dem PC das Minimalziel sein.

Nicht Teil der Collection ist (ebenso wie auf der Xbox One) das letzte Halo, also der Ende 2015 veröffentlichte Serienteil 5 mit dem Untertitel Guardians. Ob dieses Spiel irgendwann für Windows-PC erscheint - unklar. Das nächste Halo, das Microsoft im Sommer 2018 unter dem Namen Infinite mit einem kurzen Teaservideo vorgestellt hatte, soll auch für PCs kommen. Es gilt als wahrscheinlich, dass die Konsolenversion ein Starttitel für die nächste Xbox ist, Details und Termin sind noch nicht bekannt.

Ebenfalls ist derzeit unklar, ab wann die nun angekündigten Halo für Windows-PC erscheinen. Den Start macht Halo Reach, anschließend folgt Combat Evolved Anniversary und dann geht es in chronologischer Reihenfolge weiter bis zu Halo 4. Bislang liegen keine Details über die Preisgestaltung vor. Für die vollständige Sammlung will Microsoft laut einem Stream rund 30 US-Dollar - aber wie das genau zu verstehen ist, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. 32,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

conker 15. Mär 2019

Genau so ging's mir auch. Teil 1 und 2 noch auf der ersten Xbox gespielt, aber dann nicht...

Kondratieff 15. Mär 2019

Ist das so? Nach welchen Kriterien wird sowas bewertet? Das war vor der...

Neuro-Chef 14. Mär 2019

Oh man, mein Fehler, den Titelzusatz "Combat Evolved" hatte ich nun nicht mehr im Kopf.


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /