The Mandate: Durchs Sandbox-All mit eigener Crew

Kein einsamer Held, sondern die gesamte Crew eines Raumschiffs soll in The Mandate im Mittelpunkt stehen. Auf Kickstarter stößt das Weltraumspiel derzeit auf größeres Interesse.

Artikel veröffentlicht am ,
The Mandate
The Mandate (Bild: Perihelion Interactive)

"Ein Raumschiff ohne Crew fühlt sich leer und sinnlos an", schreiben die Macher von The Mandate auf Kickstarter. Und versprechen, in dem Weltraumspiel einen anderen Weg einzuschlagen als viele andere Spiele des gleichen Genres. In ihrem Werk soll es darum gehen, ein vielköpfiges Team an Bord eines Raumschiffs zu managen und es in einem Sandbox-Universum sicher von A nach B zu bringen. Auf Kickstarter kommt die Idee offensichtlich gut an: Nach ein paar Tagen sind bereits knapp 60.000 US-Dollar der veranschlagten 500.000 US-Dollar zusammengekommen.

Stellenmarkt
  1. Augenoptiker als technischer Kundenberater (m/w/d) Hardware / Software
    Rodenstock GmbH, Düsseldorf
  2. Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. IT-Unternehmensarchitektur
    Hochschule Osnabrück, Osnabrück
Detailsuche

Das Spiel entsteht beim Entwicklerstudio Perihelion Interactive in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento, die Mitarbeiter arbeiten aber dezentral in allen Teilen der Welt - bei Kickstarter-Projekten ist das nicht ungewöhnlich. Auf der offiziellen Homepage von Perihelion gibt es als kleines Extra die Möglichkeit, direkt im Browser schon mal ein Schiff zu bauen und es dann wieder zu zerstören.

Das auf der Unity-Engine basierende The Mandate soll klassische Weltraumgefechte bieten. Außerdem spielt das Innere der Schiffe eine größere Rolle. Der Spieler sieht es aus der isometrischen Vogelperspektive, wo es dann bei Enterversuchen zu rundenbasierten Kämpfen kommt, für die die Entwickler als Beispiel auf Jagged Alliance und Xcom verweisen.

The Mandate soll nach aktuellem Stand im Januar 2015 für Windows-PC, Mac OS und Linux erscheinen, und zwar ohne Kopierschutz. Anfang 2014 sollen Unterstützer erst an einer Alpha- und dann an einer Betaphase teilnehmen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Haxx 10. Okt 2013

Das hängt doch schlicht davon ab wie optimiert die Engine jeweils ist, und bei...

dabbes 10. Okt 2013

http://www.starshipcorporation.com nur nicht ganz so hübsch.

Nolan ra Sinjaria 10. Okt 2013

Abels Bruder!

Ovaron 09. Okt 2013

Psi 5 Trading Company - reloaded



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ebay-Kleinanzeigen
Im Chat mit den Phishing-Betrügern

Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
Artikel
  1. Straftatbestand: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
    Straftatbestand
    Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

    Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  2. Raumfahrt: Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
    Raumfahrt
    Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen

    Das Raumfahrtunternehmen SpaceX hat für dieses Jahr 50 Raketenstarts geplant. Wissenschaftler warnen vor den Auswirkungen auf die Atmosphäre.

  3. Spotify for Work: Unternehmen können Mitarbeitern Spotify-Abo schenken
    Spotify for Work
    Unternehmen können Mitarbeitern Spotify-Abo schenken

    Für Unternehmen bietet Spotify die Möglichkeit, die gesamte Belegschaft mit einem kostenlosen Spotify-Premium-Abo zu versorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /