The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online

In den USA startete die erste Staffel von The Mandalorian schon vergangenes Jahr, hierzulande kam sie erst mit dem Disney+-Start im März an. Das Warten auf die zweite Staffel war kürzer, die erste Folge ist jetzt online - und sie ist großartig.

Artikel von Peter Osteried veröffentlicht am
Der Mandalorian und Baby Yoda: Ihr gemeinsamer Weg geht weiter.
Der Mandalorian und Baby Yoda: Ihr gemeinsamer Weg geht weiter. (Bild: Disney)

Spoilerwarnung: Wer gar nichts über die Folge wissen möchte, sollte hier nicht weiterlesen!

Inhalt:
  1. The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  2. Auch die zweite Staffel hat wieder acht Folgen

Nach dem Finale der ersten Staffel waren die Erwartungen an die zweite Season von The Mandalorian hoch. Die erste Staffel mit ihren acht Folgen war eine (notwendige) Frischzellenkur für Star Wars, nachdem man sich bei den Filmen allein an der Vergangenheit orientiert und kaum gewagt hatte, neues Terrain zu betreten. Bei The Mandalorian gibt es zwar auch bekannte Elemente, die Geschichte selbst ist jedoch weit von der Skywalker-Saga entfernt.

Schon kurz nach dem Finale der ersten Staffel, hörte man die ersten Gerüchte über die zweite. Die Informationen verdichteten sich, neue Schauspieler wurden genannt. Das Interesse wurde noch mehr geschürt, als mit Katee Sackhoff (Battlestar Galactica), Timothy Olyphant (Justified) und Michael Biehn (Aliens) auch Fan-Favoriten genannt werden konnten. Aber das war längst nicht alles. Die News wurden immer größer: Ahsoka Tano, die beste Figur von Star Wars: The Clone Wars, wird ihr Realfilm-Debüt geben! Und Boba Fett kehrt zurück!

Heute ist die zweite Staffel von The Mandalorian bei Disney+ gestartet. Leider wieder nur mit einer Folge pro Woche.

Langer Auftakt

Stellenmarkt
  1. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. Senior .net Entwickler (w/m/d) inhouse
    HanseVision GmbH, Hamburg
Detailsuche

Überraschend an der ersten Staffel war, dass die einzelnen Folgen Laufzeiten von nur etwa einer halben Stunde hatten. Der Auftakt der zweiten Staffel kommt deutlich epischer daher. Fast eine Stunde gibt es hier. Mit Der Marshal geht es gleich in die Vollen.

Mando folgt seiner Mission, Baby Yoda zu seinem Volk zurückzubringen. Doch er hat keine Ahnung, wo dieses Volk ist. Eines weiß er jedoch: Er wird die Hilfe der Mandalorianer brauchen, doch auch hier ist der Kontakt abgerissen. Mando hört jedoch, dass es auf Tatooine einen Mandalorianer geben soll. Er bricht dorthin auf und kommt nach Mos Espa, wo er dem Marshal begegnet. Der Mann trägt eine Mandalorianer-Rüstung, ist aber kein Mandalorianer. Er hat die Rüstung den Jawas abgekauft und sie dann genutzt, um in seiner Stadt aufzuräumen.

Mando will die Rüstung. Beinahe kommt es zum Kampf, doch dann taucht ein riesiger Krayt-Drache, ein Sandwurm, auf und verschlingt in der Stadt ein Bantha. Der Marshal schlägt Mando einen Deal vor: Wenn dieser ihm hilft, den Krayt-Drachen zu vernichten, bekommt er die Rüstung. Mando geht darauf ein. Doch um das riesige Ungetüm zu töten, brauchen sie auch die Hilfe der Sandleute.

Alle Folgen von The Mandalorian auf Disney+

Western-Stimmung

Der Serie gelingt es sehr gut, klassisches Star-Wars-Gefühl heraufzubeschwören. Aber nicht nur das: Fühlte man sich in der ersten Staffel an japanische Samurai-Filme erinnert, so zieht der Auftakt der zweiten Staffel ganz klar vor dem Western den Hut - oder besser: den Mandalorianer-Helm.

Das Setting, die Geschichte, vor allem aber auch die Figur des Marshal schreit förmlich: Western! Da überrascht es nicht, dass Timothy Olyphant in der Rolle sogar ein typisches John-Wayne-Hemd trägt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Auch die zweite Staffel hat wieder acht Folgen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Ach 01. Nov 2020

Raubtiere in der Stadt fand ich im Einstiegsteil ja ein bisschen daneben, umso...

robinx999 31. Okt 2020

Klar leute die sich damit auskennen erkennen so etwas die Mehrheit der normalen...

Pantsu 31. Okt 2020

Ja, echt geil, knackscharf animiert, Sets vom Feinsten ... und dann sowas. Ich will...

Omnibrain 31. Okt 2020

Kannst ja weiter die Disney Filme mit Rey und co gucken.

Keridalspidialose 30. Okt 2020

Naja. Ok, Golem bejubelt auch Star Trek Discovery. Vermutlich ist alles super was den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

  2. Bitcoin, Ethereum: Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt
    Bitcoin, Ethereum
    Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt

    Kryptowährungen wie Bitcoin sind unter Anlegern beliebt - doch wie muss man die Gewinne eigentlich versteuern?

  3. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /