Auch die zweite Staffel hat wieder acht Folgen

Es gibt ganz klassische Momente des Genres. So etwa das Duell, das Mando und der Marshal fast austragen, und gefilmt wurde, wie es für den Western typisch ist. Dass sich beide schließlich zusammenraufen müssen, versteht sich fast von selbst - und funktioniert so gut, dass man nur hoffen kann, dass man Timothy Olyphant in dieser Staffel nicht das letzte Mal gesehen hat.

Der Wüstenplanet

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Das Monster, mit dem es Mando zu tun bekommt, erinnert nicht von ungefähr an die Sandwürmer aus Dune. Tatooine war immer Frank Herberts Wüstenplanet nachempfunden, mit den Tusken als Analogie zu den Fremen.

Da ist es nur recht und billig, dass man nun auch einen waschechten Sandwurm bringt, der hier Krayt-Drache genannt wird. Filmisch hat man ihn noch nie zuvor gesehen, in der Star-Wars-Mythologie ist er mit Büchern und Sekundärmaterial jedoch längst verankert.

Der Kampf gegen dieses Monster ist ein Action-Highlight der Folge - und kommt mit derart umwerfenden Effekten daher, dass man meinen könnte, einen sündhaft teuren, großen Kinofilm vor sich zu haben. Auch das ist eine der Stärken dieser Serie. Obwohl deutlich kürzer als ein Film, kommt hier das Gefühl von Größe auf. The Mandalorian ist - nicht nur, aber besonders dort - bei der Umsetzung von Action episch.

Die Rückkehr des Boba Fett

Die Folge spielt zudem mit den Erwartungen der Zuschauer. Da man gehört hat, dass Boba Fett dabeisein würde, ist der erste Auftritt des Marshals in Boba-Fett-Rüstung ein Moment, der Gänsehaut bereitet - bis er den Helm abnimmt.

Aber es ist ja Boba Fetts Rüstung. Allein die Information, dass der Marshal die Rüstung von den Jawas hat, zeigt schon, dass Boba Fett überlebt hat. In Die Rückkehr der Jedi-Ritter fiel er in die Grube des Sarlacc. Das war dort sein Ende, irgendwann muss er aber wieder ausgespuckt worden sein.

Alle Folgen von The Mandalorian auf Disney+

Wie schon am Ende der ersten Folge der ersten Staffel gibt es auch hier den großen Moment am Ende. Allerdings ist angesichts der Rüstung, die man zuvor gesehen hat, der Überraschungseffekt kleiner. Aber: Man sieht Temuera Morrison, der in den Prequels Jango Fett spielte und sich einen eigenen Klon als Sohn bauen ließ. Entsprechend sieht auch Boba Fett wie er aus. Das Ende ist verheißungsvoll.

Die zweite Staffel besteht aus acht Folgen. Bis kurz vor Weihnachten gibt es so wöchentlich einen neuen Ausflug in die Welt von Star Wars. Darüber hinaus sieht die Zukunft für The Mandalorian rosig aus. Es wurden bereits die Staffeln 3 und 4 bestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Ach 01. Nov 2020

Raubtiere in der Stadt fand ich im Einstiegsteil ja ein bisschen daneben, umso...

robinx999 31. Okt 2020

Klar leute die sich damit auskennen erkennen so etwas die Mehrheit der normalen...

Pantsu 31. Okt 2020

Ja, echt geil, knackscharf animiert, Sets vom Feinsten ... und dann sowas. Ich will...

Omnibrain 31. Okt 2020

Kannst ja weiter die Disney Filme mit Rey und co gucken.

Keridalspidialose 30. Okt 2020

Naja. Ok, Golem bejubelt auch Star Trek Discovery. Vermutlich ist alles super was den...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /