Abo
  • Services:

The Longest Journey: Fortsetzung zu Dreamfall Chapters geplant

Lange Zeit war nicht klar, ob es überhaupt ein neues Abenteuer in der Reihe The Longest Journey geben wird - jetzt sind plötzlich sogar gleich zwei Adventures geplant. Jedenfalls, wenn die Unterstützer auf Kickstarter mindestens zwei Millionen US-Dollar bereitstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
The Longest Journey: Dreamfall Chapters
The Longest Journey: Dreamfall Chapters (Bild: Red Thread Games)

Die Finanzierung von The Longest Journey: Dreamfall Chapters bei Kickstarter ist erfolgreich: Die Mindestsumme von 850.000 US-Dollar ist übertroffen, derzeit steht die erreichte Summe bei rund 1,15 Millionen US-Dollar. Um während der verbleibenden sechs Kampagnentage noch weitere Anreize für Unterstützer bereitzustellen, hat Entwickler Red Thread Games jetzt ein neues Ziel ausgegeben. Wenn mindestens 2 Millionen US-Dollar zusammenkommen, fängt das Studio sofort mit den ersten Arbeiten an einer Fortsetzung zu Dreamfall Chapters an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Die soll den Titel Home tragen - ob es sich dabei um ein vollständiges Adventure oder um eine Art Erweiterung handeln wird, ist noch nicht klar. Das Spiel soll die Geschichte von April Ryan, einer der Hauptfiguren der bisherigen Reihe, zu Ende erzählen. Red Thread Games schreibt in einem Blogeintrag, dass das zusätzliche Geld nicht für die vollständige Entwicklung von Home ausreichen werde, sondern nur für die Vorarbeiten. Die restliche Finanzierung werde dann später erfolgen. Falls die zwei Millionen US-Dollar nicht zusammenkämen, solle Home trotzdem erscheinen - aber entsprechend später.

Derzeit ist schwer absehbar, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Entwickler ihr Ziel erreichen. Neben den über Kickstarter gesammelten Dollars kommen auch die Summen in nicht bekannter Höhe dazu, die parallel über Paypal bereitgestellt werden.

Nachtrag vom 11. März 2013, 10:40 Uhr

Die Kickstarter-Kampagne von Creamfall Chapters: The Longest Journey ist beendet. Insgesamt haben 21.858 Unterstützter genau 1.538.425 US-Dollar für das Adventure von Red Thread Games bereitgestellt, das im November 2014 erscheinen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,82€
  2. 33,99€
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 6,37€

andi_lala 04. Mär 2013

Ehrlich gesagt bin ich da nicht so optimistisch. Ich tippe auf 1.4 Millionen (ist...

redwolf 04. Mär 2013

Adventures mit Härte? Black Mirror 1 - 3: Geschichte rund um den Erben eines alten...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /