Abo
  • Services:

The Longest Journey: Dreamfall Chapters erscheint in fünf Kapiteln

Das über Kickstarter finanzierte Dreamfall Chapters erscheint nicht wie geplant als ein vollständiges Adventure. Das Entwicklerstudio Red Thread Games kündigt stattdessen fünf Episoden an - die Handlung sei einfach zu umfangreich geworden.

Artikel veröffentlicht am ,
The Longest Journey: Dreamfall Chapters
The Longest Journey: Dreamfall Chapters (Bild: Red Thread Games)

Ganz am Anfang, in der frühen Konzeptphase, sei Dreamfall Chapters als Episodenabenteuer geplant gewesen - daher auch der Name Chapters, also Kapitel. Das schreibt Chefentwickler Ragnar Tørnquist von Red Thread Games in einem aktuellen Info-Update für das Spiel. Er erklärt, dass sein Team das Programm auf Kickstarter dennoch als ein Spiel am Stück vorgestellt habe.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Moers
  2. AKDB, München, Bayreuth, Augsburg, Regensburg

Nun ist aber wieder geplant, es in fünf Episoden zu veröffentlichen. Grund für die Umstellung auf Episoden ist laut Tørnquist, dass sich die Handlung als umfangreicher und ambitionierter herausgestellt habe als ursprünglich erwartet.

Das erste Kapitel soll im Herbst 2014 mit dem Untertitel Reborn für Windows-PC, Linux und Mac OS erscheinen. Jede einzelne Episode soll einen Umfang von mehreren Stunden haben. Unterstützer auf Kickstarter erhalten alle fünf Kapitel ohne weitere Zuzahlung. Andere Kunden sollen auf Steam, Gog.com und im Humble Store einen Season Pass kaufen können - für welchen Preis, ist nicht bekannt.

Die Handlung von Dreamfall Chapters soll an der Stelle fortgesetzt werden, an der der Vorgänger Dreamfall endete. Es werden viele vertraute Gesichter und Orte auftauchen. Und es wird drei spielbare Protagonisten geben, deren Pfade und Abenteuer wie in den Vorgängern eng miteinander verwoben sein werden. Darunter befindet sich auch Zoë Castillo, die Heldin aus Dreamfall.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 129,95€ + Versand

Bouncy 30. Jun 2014

reicht es dafür ein Brötchen zu backen oder soll es besser eine Torte sein?

Uwe12 29. Jun 2014

...ob das in Episoden erscheint. Entscheidend für mich ist, daß ich den knuffigen Watilla...

The_Soap92 29. Jun 2014

Das war eine öffentliche Bibliothek, in Freiburg ist es die Stadtbibliothek. Da hat man...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /