Abo
  • Services:

The Longest Journey: Dreamfall Chapters erscheint in fünf Kapiteln

Das über Kickstarter finanzierte Dreamfall Chapters erscheint nicht wie geplant als ein vollständiges Adventure. Das Entwicklerstudio Red Thread Games kündigt stattdessen fünf Episoden an - die Handlung sei einfach zu umfangreich geworden.

Artikel veröffentlicht am ,
The Longest Journey: Dreamfall Chapters
The Longest Journey: Dreamfall Chapters (Bild: Red Thread Games)

Ganz am Anfang, in der frühen Konzeptphase, sei Dreamfall Chapters als Episodenabenteuer geplant gewesen - daher auch der Name Chapters, also Kapitel. Das schreibt Chefentwickler Ragnar Tørnquist von Red Thread Games in einem aktuellen Info-Update für das Spiel. Er erklärt, dass sein Team das Programm auf Kickstarter dennoch als ein Spiel am Stück vorgestellt habe.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Nun ist aber wieder geplant, es in fünf Episoden zu veröffentlichen. Grund für die Umstellung auf Episoden ist laut Tørnquist, dass sich die Handlung als umfangreicher und ambitionierter herausgestellt habe als ursprünglich erwartet.

Das erste Kapitel soll im Herbst 2014 mit dem Untertitel Reborn für Windows-PC, Linux und Mac OS erscheinen. Jede einzelne Episode soll einen Umfang von mehreren Stunden haben. Unterstützer auf Kickstarter erhalten alle fünf Kapitel ohne weitere Zuzahlung. Andere Kunden sollen auf Steam, Gog.com und im Humble Store einen Season Pass kaufen können - für welchen Preis, ist nicht bekannt.

Die Handlung von Dreamfall Chapters soll an der Stelle fortgesetzt werden, an der der Vorgänger Dreamfall endete. Es werden viele vertraute Gesichter und Orte auftauchen. Und es wird drei spielbare Protagonisten geben, deren Pfade und Abenteuer wie in den Vorgängern eng miteinander verwoben sein werden. Darunter befindet sich auch Zoë Castillo, die Heldin aus Dreamfall.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Bouncy 30. Jun 2014

reicht es dafür ein Brötchen zu backen oder soll es besser eine Torte sein?

Uwe12 29. Jun 2014

...ob das in Episoden erscheint. Entscheidend für mich ist, daß ich den knuffigen Watilla...

The_Soap92 29. Jun 2014

Das war eine öffentliche Bibliothek, in Freiburg ist es die Stadtbibliothek. Da hat man...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /