Abo
  • Services:
Anzeige
Lego wird verfilmt.
Lego wird verfilmt. (Bild: Warner Bros.)

The Lego Movie Trailer: Der Klötzchen-Film kommt

Lego wird verfilmt.
Lego wird verfilmt. (Bild: Warner Bros.)

Warner Bros. hat den ersten Trailer für den Lego-Film The Lego Movie veröffentlicht. Darsteller im angeblich größten bisher zusammengesetzten Film sind unter anderem Michelangelo, Michaelangelo, Batman und ein 1980-sonstwas-Weltraumtyp.

Zum The Lego Movie wurde von Warner Bros. der erste Trailer veröffentlicht. Er gibt einen Vorgeschmack auf das, was Fans des Spielzeugs bald erwarten können und zeigt auch schon ein wenig die Handlung rund um Emmet (Chris Pratt), eine gewöhnliche und ahnungslose Lego-Figur, die auf viele bekannte Charaktere trifft - nicht nur aus dem Lego-Universum.

Anzeige

Schon der Trailer offenbart Details, die an die eigene Kindheit erinnern. Der 1980er Weltraumtyp (19-80-Something-Spaceguy) hat passenderweise einen Schaden in seinem Helm, den wohl so mancher Lego-Spieler aus seiner Vergangenheit kennt. Neben derart alten Figuren sind auch neue Figuren, wie Michelangelo und Turtle Michaelangelo, zu sehen. Im Vergleich zu den 1980er Jahren sind vor allem die Bedruckungen des Gesichts und die Haarpracht verbessert worden, und das ist auch im Film zu sehen.

Der Film selbst setzt auf Computeranimation, die wie eine Stop-Motion-Produktion aussieht. Die Figuren sind also sehr grob animiert und selbst die Gesichtszüge zeigen keine flüssigen Bewegungen. Die Pseudo-Stop-Motion-Produktion ist als 3D-Veröffentlichung geplant. Wie schon bei Wreck-It Ralph ist die 3D-Animation hier nur Mittel zum Zweck.

Die US-Stimmen sind hochkarätig besetzt: Neben bekannten Filmschauspielern wie Elizabeth Banks, Morgan Freeman und Liam Neeson sind auch Comedian Will Ferrell und bekannte Serienschauspieler wie Alison Bree (Community) und Will Arnett (Arrested Development) mit im Team. Will Arnett spielt mit seiner dunklen, leicht übertriebenen Stimme Batman, der in der Regel in schwarzen Kostümen, manchmal auch sehr sehr dunklen grauen Kostümen, durch die Lego-Welt fliegt.

Bis zum Filmstart müssen sich Lego-Fans noch eine Weile gedulden. Für die USA wird Anfang Februar 2014 als Termin für die Kinos angegeben. In Deutschland und Österreich wird der Film voraussichtlich erst zwei Monate später, im April 2014 erscheinen.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 25. Jun 2013

Naja basieren ja auch alle auf dein gleichen Bauteilen ;)

TheUnichi 24. Jun 2013

Was denn, dürfen Kinder nicht ins Kino? Kinder nehmen einen großen Teil unserer...

Kasabian 24. Jun 2013

jo eben. Ich ja auch. Da haste Sätze von Klötzchen kaufen können, nicht eine Burg, ein...

feierabend 24. Jun 2013

Ich hab erst den Trailer gesehen und häte gewettet, dass es stop motion und nicht...

%username% 23. Jun 2013

macht das ganze billig... dann können die den film auch in sdquali und sw releasen - am...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. HDPnet GmbH, Heidelberg
  4. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Nur Windows-VLC betroffen?

    dantist | 19:42

  2. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:37

  3. Re: Vaporware

    KruemelMonster | 19:35

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    gnolem | 19:34

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Trockenobst | 19:33


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel