Abo
  • Services:

The Legend of Zelda: Neuauflage von Majora's Mask erscheint für 3DS

Der N64-Klassiker Majora's Mask erscheint für die 3DS-Plattform. Außerdem kündigt Nintendo an, dass sich mit den Amiibo-Figuren auch in Mario Kart 8 und Hyrule Warriors Ingame-Extras freischalten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Link in Majora's Mask
Link in Majora's Mask (Bild: Nintendo)

Ein Remake von The Legend of Zelda: Ocarina of Time für das 3DS gibt es schon - nun kündigt Nintendo an, dass auch der im Jahr 2000 für das N64 veröffentlichte Nachfolger Majora's Mask für die 3DS-Plattform erscheinen wird. Für Zelda-Verhältnisse ist das ein relativ düsteres und herausforderndes Abenteuer, woran sich auch auf dem Handheld nichts Grundsätzliches ändern soll. Die Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2015 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. CSL Behring GmbH, Marburg

Gleichzeitig hat Nintendo in seiner jüngsten Direct-Sendung weitere Details darüber bekanntgegeben, was sich mit den Amiibos so alles anstellen lässt. Die Plastikfiguren mit eingebautem NFC-Chip sollen gleichzeitig mit Super Smash Bros für die Wii U am 28. November erscheinen.

Laut Nintendo sollen Spieler damit auch Ingame-Extras in Mario Kart 8 und Hyrule Warriors freischalten können. Wer etwa mit seinem Amiibo-Mario oder -Luigi auf das Wii-U-Gamepad tippt, soll so einen Rennanzug im Stil des jeweiligen Charakters erhalten. Bei Hyrule Warriors erhalten sie mit Link eine spezielle Waffe, mit anderen Figuren zufällig ausgewählte Ausrüstung, Waffen oder Rubine.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

.headcrash 07. Nov 2014

Kopf > Tisch Wie erklärst Du Dir dann die ganzen DK Games, die seither bei Nintendo...

Seasdfgas 06. Nov 2014

die wii u dürfte auch keinen 3ds emulieren können. ds vielleicht, aber 3ds nicht. selbst...

Kakiss 06. Nov 2014

Naja DLC ist nicht gleich DLC, einige sind Müll und andere sind eben die neuen Expansion...

PernoxIT 06. Nov 2014

Man wie viele Petitionen hab ich unterschrieben :D ich freu mich so auf Majoras Mask...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /