The Legend of Zelda: Neuauflage von Majora's Mask erscheint für 3DS

Der N64-Klassiker Majora's Mask erscheint für die 3DS-Plattform. Außerdem kündigt Nintendo an, dass sich mit den Amiibo-Figuren auch in Mario Kart 8 und Hyrule Warriors Ingame-Extras freischalten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Link in Majora's Mask
Link in Majora's Mask (Bild: Nintendo)

Ein Remake von The Legend of Zelda: Ocarina of Time für das 3DS gibt es schon - nun kündigt Nintendo an, dass auch der im Jahr 2000 für das N64 veröffentlichte Nachfolger Majora's Mask für die 3DS-Plattform erscheinen wird. Für Zelda-Verhältnisse ist das ein relativ düsteres und herausforderndes Abenteuer, woran sich auch auf dem Handheld nichts Grundsätzliches ändern soll. Die Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2015 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. UI/UX Java Developer (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, Munich
  2. Specialist National Real Estate (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Gleichzeitig hat Nintendo in seiner jüngsten Direct-Sendung weitere Details darüber bekanntgegeben, was sich mit den Amiibos so alles anstellen lässt. Die Plastikfiguren mit eingebautem NFC-Chip sollen gleichzeitig mit Super Smash Bros für die Wii U am 28. November erscheinen.

Laut Nintendo sollen Spieler damit auch Ingame-Extras in Mario Kart 8 und Hyrule Warriors freischalten können. Wer etwa mit seinem Amiibo-Mario oder -Luigi auf das Wii-U-Gamepad tippt, soll so einen Rennanzug im Stil des jeweiligen Charakters erhalten. Bei Hyrule Warriors erhalten sie mit Link eine spezielle Waffe, mit anderen Figuren zufällig ausgewählte Ausrüstung, Waffen oder Rubine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


.headcrash 07. Nov 2014

Kopf > Tisch Wie erklärst Du Dir dann die ganzen DK Games, die seither bei Nintendo...

Seasdfgas 06. Nov 2014

die wii u dürfte auch keinen 3ds emulieren können. ds vielleicht, aber 3ds nicht. selbst...

Anonymer Nutzer 06. Nov 2014

Naja DLC ist nicht gleich DLC, einige sind Müll und andere sind eben die neuen Expansion...

PernoxIT 06. Nov 2014

Man wie viele Petitionen hab ich unterschrieben :D ich freu mich so auf Majoras Mask...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
Artikel
  1. K|Lens One: Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt
    K|Lens One
    Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt

    Das Spin-off eines Max-Planck-Instituts hat ein Lichtfeldobjektiv für herkömmliche DSLRs entwickelt. Auf Kickstarter kann es unterstützt werden.

  2. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Diese Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  3. Fleet: Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor
    Fleet
    Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor

    Die IDE-Spezialisten von Jetbrains reagieren auf den Druck durch Visual Studio Code. Zudem gibt es nun Remote-Entwicklung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • Gaming-Sale bei MM • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • WD MyBook ext. HDD 18TB 329€ • Alternate (u. a. Biostar Mainboard 64,90€) • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /