• IT-Karriere:
  • Services:

The Legend of Zelda: Neuauflage von Majora's Mask erscheint für 3DS

Der N64-Klassiker Majora's Mask erscheint für die 3DS-Plattform. Außerdem kündigt Nintendo an, dass sich mit den Amiibo-Figuren auch in Mario Kart 8 und Hyrule Warriors Ingame-Extras freischalten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Link in Majora's Mask
Link in Majora's Mask (Bild: Nintendo)

Ein Remake von The Legend of Zelda: Ocarina of Time für das 3DS gibt es schon - nun kündigt Nintendo an, dass auch der im Jahr 2000 für das N64 veröffentlichte Nachfolger Majora's Mask für die 3DS-Plattform erscheinen wird. Für Zelda-Verhältnisse ist das ein relativ düsteres und herausforderndes Abenteuer, woran sich auch auf dem Handheld nichts Grundsätzliches ändern soll. Die Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2015 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Stuttgart, Zwickau, Nürnberg

Gleichzeitig hat Nintendo in seiner jüngsten Direct-Sendung weitere Details darüber bekanntgegeben, was sich mit den Amiibos so alles anstellen lässt. Die Plastikfiguren mit eingebautem NFC-Chip sollen gleichzeitig mit Super Smash Bros für die Wii U am 28. November erscheinen.

Laut Nintendo sollen Spieler damit auch Ingame-Extras in Mario Kart 8 und Hyrule Warriors freischalten können. Wer etwa mit seinem Amiibo-Mario oder -Luigi auf das Wii-U-Gamepad tippt, soll so einen Rennanzug im Stil des jeweiligen Charakters erhalten. Bei Hyrule Warriors erhalten sie mit Link eine spezielle Waffe, mit anderen Figuren zufällig ausgewählte Ausrüstung, Waffen oder Rubine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  2. 99,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  4. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...

.headcrash 07. Nov 2014

Kopf > Tisch Wie erklärst Du Dir dann die ganzen DK Games, die seither bei Nintendo...

Seasdfgas 06. Nov 2014

die wii u dürfte auch keinen 3ds emulieren können. ds vielleicht, aber 3ds nicht. selbst...

Kakiss 06. Nov 2014

Naja DLC ist nicht gleich DLC, einige sind Müll und andere sind eben die neuen Expansion...

PernoxIT 06. Nov 2014

Man wie viele Petitionen hab ich unterschrieben :D ich freu mich so auf Majoras Mask...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /