Abo
  • IT-Karriere:

The Legend of Zelda: Link springt offenbar aufs Smartphone

Die wohl wichtigste Serie von Nintendo soll einen Ableger für Smartphones bekommen: Laut einem Medienbericht befindet sich eine Mobile-Version von The Legend of Zelda mit Hauptfigur Link in der Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Artwork von The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Bild: Nintendo)

Traditionell ist das Wall Street Journal sehr gut über Neuheiten von Nintendo informiert, jetzt hat die Wirtschaftszeitung wieder Informationen von einem anonymen Insider bekommen. Denen zufolge arbeitet Nintendo an einer Ausgabe von The Legend of Zelda für Smartphones. Das Spiel solle voraussichtlich nach dem Mobile-Ableger von Animal Crossing erscheinen. Das ist insofern vage, als dieses Animal Crossing eigentlich im März 2017 auf den Markt kommen sollte, dann jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Bayern Facility Management GmbH, München

Infos über den Inhalt des für iOS und Android geplanten The Legend of Zelda für mobile Endgeräte hat das Wall Street Journal noch nicht. Eine offizielle Ankündigung könnte Mitte Juni 2017 auf der Spielemesse E3 erfolgen. Nintendo hat zwar keine große Pressekonferenz geplant, will aber unter anderem per Videopräsentation Neues zu Titeln wie Super Mario Odyssey und Splatoon 2 bekanntgeben - da wäre ein Smartphone-Zelda natürlich eine weitere schöne Sache.

Eine Veröffentlichung könnte dann wie bei Super Mario Run gegen Jahresende 2017 erfolgen. Welches Bezahlmodell Nintendo für Zelda wählen würde, falls es denn wirklich kommt, ist Spekulation - aber es wäre erstaunlich, falls der Hersteller für ein Premiumprodukt auf Free-to-Play setzen würde.

Wer mit Hauptfigur Link jetzt schon unterwegs spielen möchte, kann das natürlich: Schließlich lässt sich der letzte, überaus erfolgreiche Serienteil Breath of the Wild auf dem Mobilteil der Hybridkonsole Switch überall nutzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€

TobiasW 17. Mai 2017

Ich bin auch sehr gespannt. Hoffe auf ein vollwertiges Spiel, werde da aber...

nomnomnom 15. Mai 2017

Nintendo hat schon immer gesagt, dass sie keine "richtigen" Titel auf Smartphones bringen...

Dantelein 15. Mai 2017

Ich rechne nicht damit, das je ein Titel für Smartphones erscheinen wird, der wirklich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /