The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.

Artikel von Benedikt Plass-Fleßenkämper veröffentlicht am
Konzert mit Musik aus The Legend of Zelda
Konzert mit Musik aus The Legend of Zelda (Bild: Gareth Cattermole/Getty Images)

Vor vier Monaten feierte eines der wichtigsten Nintendo-Spiele aller Zeiten seinen 35. Geburtstag: die Jump-and-Run-Legende Super Mario Bros. Nach meiner Wiederspielrunde konnte ich viel Positives über den Oldie berichten, hatte aber nicht nur Lob für ihn übrig. Jetzt ist ein weiterer Nintendo-Klassiker an der Reihe: The Legend of Zelda, das am 21. Februar 1986 zuerst in Japan für die 8-Bit-Konsole Famicom (bei uns Nintendo Entertainment System, kurz NES) erschien. Eineinhalb Jahre später wurde es in den USA und Europa veröffentlicht. Wie der erste Mario-Titel hat es die Welt der Videospiele geprägt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
Von Tobias Költzsch


Dr. Mike Eissele: "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"
Dr. Mike Eissele: Dr. Mike Eissele: "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
Ein Interview von Daniel Ziegener


Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
Monitoring von Container-Landschaften: Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles

Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierten Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
Von Valentin Höbel


    •  /