Abo
  • Services:

The Legend of Zelda: Breath of the Wild bekommt mehr Inhalte

Erstmals wird es einen Season Pass für ein The Legend of Zelda geben: Spieler des nächsten Abenteuers Breath of the Wild bekommen unter anderem einen zusätzlichen Dungeon, ein virtuelles T-Shirt - und einen höheren Schwierigkeitsgrad.

Artikel veröffentlicht am ,
The Legend of Zelda bekommt einen Season Pass mit mehr Herausforderungen.
The Legend of Zelda bekommt einen Season Pass mit mehr Herausforderungen. (Bild: Nintendo)

Nintendo hat für The Legend of Zelda: Breath of the Wild einen Season Pass angekündigt, der gleichzeitig mit dem Rollenspiel am 3. März 2017 erscheinen und 20 Euro kosten soll. Direkt nach dem Kauf gibt es erste Zusatzinhalte: drei Schatzkisten, von denen eine ein T-Shirt mit dem Logo der Nintendo Switch enthält, das Hauptfigur Link dann bei seinen Abenteuern tragen kann - falls das für den Spieler kein zu großer Stilbruch ist. Die beiden anderen Kisten sollen "nützliche Gegenstände" enthalten, so Nintendo - ohne weitere Details zu verraten.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn

Die erste von zwei großen Erweiterungen soll im Sommer 2017 erscheinen. Sie soll eine neue Prüfungsschrein-Herausforderung bieten sowie die Möglichkeit, das Hauptspiel auf einem höheren Schwierigkeitsgrad zu spielen.

Außerdem soll das erste Addon eine zusätzliche Funktion für die spielinterne Umgebungskarte bieten - auch hier nennt Nintendo keine weiteren Details. Das zweite Paket soll Ende 2017 folgen und einen zusätzlichen Dungeon sowie eine neue Geschichte bereithalten.

Die neuen Inhalte erscheinen für die Wii U und die Switch, Unterschiede soll es nicht geben. Das ist aus technischer Sicht beim ganzen Spiel ein bisschen anders: Auf der Wii U wird das Rollenspiel nativ in einer Auflösung von 720p (1.280 x 720 Pixel) berechnet und dann hochskaliert, während Switch im Dock nativ eine Auflösung von 900p (1.600 x 900 Pixel) verwendet. Nintendo verspricht für beide Versionen eine Bildrate von 30 fps.

Das Unternehmen hat sich nicht dazu geäußert, mit welcher nativen Auflösung das Spiel im Mobilbetrieb von Switch gerendert wird - das Display bietet selbst schließlich nur eine Auflösung von 720p. Vermutlich wird Zelda dann ebenfalls nur mit 1.280 x 720 Pixeln berechnet, um den Akku zu schonen. Er soll mit Breath of the Wild rund drei Stunden lang halten, so Nintendo.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Dwalinn 16. Feb 2017

Ich habe nichts gegen gut gemachte DLCs oder Add-Ons, auch hat es mich nicht gestört das...

Garius 15. Feb 2017

Ich denke auch nicht. Ein Wermutstropfen bleibt es trotzdem. Der Hard Mode war sonst...

Grover 15. Feb 2017

- Den Hero Mode gabs es nach einmal durchspielen - Boss Rush Mode direkt als optionale...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /