Abo
  • Services:

The Last of Us Remastered: 1080p-Remake mit 60 fps im Sommer für die Playstation 4

Naughty Dog hat eine grafisch aufgewertete Version des Playstation-3-Titels The Last of Us angekündigt. Die Remastered-Edition soll im Sommer 2014 für die Playstation 4 in den Handel kommen und neben der Render-Auflösung weitere technische Verbesserungen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die PS4-Version dürfte grafisch eher an die Bullshots heranreichen.
Die PS4-Version dürfte grafisch eher an die Bullshots heranreichen. (Bild: Naughty Dog)

Das Meisterwerk der Playstation-3-Endzeit, The Last of Us, erscheint im Sommer als The Last of Us Remastered für die Playstation 4. Publisher Sony und Entwickler Naughty Dog haben hierzu den bisher PS3-exklusiven Survival-Titel überarbeitet und grafisch aufgewertet.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin

Das originale The Last of Us läuft in 1.280 x 720 Pixeln mit einer Postprocessing-Kantenglättung bei nominell 30 fps - oft sinkt die Bildrate aber tiefer. Für The Last of Us Remastered spricht Naughty Dog von 1080p, damit sind vermutlich 1.920 x 1.080 Pixel gemeint. Theoretisch wäre auch eine Temporal Reprojection wie bei Killzone Shadow Fall denkbar, wir gehen jedoch von nativem 1080p aus. Als Bildrate peilt Naughty Dog 60 fps an.

Zu den weiteren technischen Verbesserungen, die Naughty Dog für The Last of Us Remastered nennt, zählen höher aufgelöste Texturen (darunter Alphatests für die Vegetation). Auch die Reflexionen, die Umgebungslichtverdeckung und die Tiefenunschärfe könnte Naughty Dog recht einfach überarbeiten. Wir würden uns zudem fein statt grob auflösende Sonnenschatten wünschen, die Entwickler haben dies bestätigt und zugleich hübschere Charaktere (vermutlich Texturen sowie Polygone) angekündigt.

Die Remastered-Edition enthält neben dem eigentlichen Spiel auch die Einzelspielererweiterung Left Behind, das Multiplayer-Map-Pack Abandoned Territories und ein weiteres DLC-Pack namens Reclaimed Territories, zu dem sich Naughty Dog "demnächst" äußern möchte.

Nachtrag vom 10. April 2014, 18:29 Uhr

Naughty Dog hat einen Ankündigungstrailer für The Last of Us Remastered veröffentlicht. Viel mehr als eine Szene, in der Joel und Ellie eine vorbeiziehende Herde Giraffen bewundern, ist jedoch nicht zu sehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

Siltas 14. Apr 2014

Ich pauschalisiere hier gar nichts. Das mit dem Crafting habe ich erwähnt, weil andere...

Endwickler 12. Apr 2014

Das war Ironie auf den unsinnig erscheinenden Text des TE.

Andi K. 11. Apr 2014

Die Szene war im Spiel echt stark

Andi K. 10. Apr 2014

Bevor The Last of us auf Xbox One kommt, macht ACDC mit Justin Bieber Musik.

The_Soap92 10. Apr 2014

Das habe ich mir auch gedacht :D Ich hab das Spiel zwar schon für die PS3, aber noch...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /