The Last of Us 2: Museumsbesuch für Eilige und Entspannte

Was tun mit einem Level, den viele Spieler möglichst schnell absolvieren wollen? Einer der Entwickler von The Last of Us 2 erklärt die Tricks.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Last of Us 2
Artwork von The Last of Us 2 (Bild: Sony)

Keine Kämpfe, nicht einmal Schleicheinlagen: Der Besuch von Ellie und Joel in einem Museum in Wisconsin - eine Rückblende - ist einer von wenigen ruhigen Momenten in The Last of Us 2. Auf der GDC 22 sprach der Designer Evan Hill über den Abschnitt.

Stellenmarkt
  1. (Wirtschaft-)Informatiker*in (m/w/d) als IT-Architekt*in
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Anforderungsmanager (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Hill war damals beim Entwicklerstudio Naughty Dog an dem Titel beteiligt, inzwischen arbeitet er bei Obsidian Entertainment an The Outer Worlds 2.

Hill zufolge war sich sein Team schon damals im Klaren darüber, dass viele Spieler den Abstecher ins Museum so schnell wie möglich absolvieren wollten, um wieder Action mit den Protagonisten Joel und Ellie zu erleben.

Deswegen sei es wichtig gewesen, dass sowohl eilige als auch entspannte Spieler relativ schnell und unkompliziert verstanden, welche Regeln im Museum gelten. Wer sich mit den Dinosaurierskeletten und anderen Ausstellungsstücken beschäftigen wollte, hatte dazu die Möglichkeit.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer dazu keine Lust hatte, bekam interaktiv schnell mitgeteilt, dass keine Belohnungen warteten. Wer sich auf Knopfdruck über eines der Exponate informierte, erhielt dafür keine Belohnungen. Zusätzlich war im Hintergrund gut sichtbar eine riesige Treppe - als Wink mit dem Zaunpfahl: Dort geht es weiter.

Nach Angaben von Hill war es dem Team wichtig, im Museum die Beziehung von Ellie und Joel zu vertiefen - und die Spieler zu unterhalten. Dabei gab es mehr zu entdecken, als es erst den Anschein hatte. Unter anderem gab es eine Art Running Gag mit einem Hut, den Ellie einigen Dinos und sogar Joel aufsetzen konnte - was mit einer Trophäe belohnt wurde.

Rutsch den Dino runter

Selbst mit Nebensächlichkeiten wie dem ausgestellten Tyrannosaurus Rex am Eingang beschäftigten sich die Entwickler intensiv. Ellie kann sich auf den Rücken des Tieres schwingen und daran hochklettern.

Als sich bei Playtests vor der Veröffentlichung von The Last of Us 2 (Test auf Golem.de) herausstellte, dass das kaum ein Spieler machte, wurde die Stelle durch subtile Hinweise überarbeitet, bis der Anteil zumindest etwas stieg.

Hill sagte, sein Team habe die Szene nicht vorab aufgeschrieben, sondern sie nach und nach kommunikativ entwickelt - etwa, indem er selbst eine der beiden Figuren wie ein Schauspieler dargestellt habe. Bei einer dieser Sessions sei auch die Sache mit dem Hut erfunden worden - ganz entspannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


c1ndy 22. Mär 2022 / Themenstart

Ich finde es doch immer wieder erstaunlich, dass es bei Videospielen augenscheinlich noch...

DieTatsaechlich... 22. Mär 2022 / Themenstart

... hier im Kanal von "Game Maker's Tooolkit" auf Youtube: https://www.youtube.com/watch...

yumiko 22. Mär 2022 / Themenstart

Vermute die meinen nur Waffen, Munition, Pills, Parts als Belohnung. In Rückblenden gibt...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /