The International: Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar

Die letzte E-Sport-Schlacht in The International ist geschlagen, und der große Sieger ist das nordamerikanische Team Evil Geniuses. Die Mitglieder der Dota-2-Mannschaft können sich nach ihrem Erfolg in der Keyarena von Seattle rund 6,6 Millionen US-Dollar teilen. Zu den Gewinnern gehört aber auch Twitch.tv.

Artikel veröffentlicht am ,
Evil Geniuses bei der Siegesfeier in Seattle
Evil Geniuses bei der Siegesfeier in Seattle (Bild: Valve Software)

Das aus Nordamerika stammende E-Sport-Team Evil Geniuses hat im großen Finale des Turniers The International der Keyarena von Seattle den ersten Preis gewonnen: rund 6,6 Millionen US-Dollar. Die "bösen Genies" konnten sich gegen die bei den meisten Beobachtern vor dem Endspiel als stärker eingeschätzten CDEC aus China durchsetzen und drei von fünf Partien Dota 2 gewinnen, CDEC nur eine.

Stellenmarkt
  1. Technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, München-Neuperlach
  2. Senior Software Architect (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Evil Geniuses ist ein bereits 1999 in Kanada gegründeter Großclan, der auch in anderen E-Sport-Spielen vertreten ist, darunter Starcraft 2 und Halo. Besitzer von Evil Geniuses ist ein Vermarkter namens Goodgame Agency, der wiederum seit Ende 2014 zu Twich.tv gehört.

Insgesamt lag der Pool für das Preisgeld in diesem Jahr bei rund 18 Millionen US-Dollar. Rund 1,6 Millionen US-Dollar hatte Valve bereitgestellt. Der große Rest stammte von Spielern, die bei Valve für rund 10 US-Dollar ein sogenanntes Kompendium gekauft haben. Das ist eine Art virtuelles Begleit- und Wettbuch, von dessen Erlös 25 Prozent in den Pool wandern, den Rest behält Valve.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 11. Aug 2015

... wenn man so eine Gleichdruckmaschine hat. (okay zugegeben das könnte man auch über...

Dwalinn 11. Aug 2015

Die Skills lassen sich auch nur mir in Game Geld kaufen.. nur neue Runen Seiten kann man...

spooCQ 10. Aug 2015

EG gehört zur Good Game Agency - die wiederum mittlerweile Amazon gehören. Genauso wie...

Sharkuu 10. Aug 2015

da gibt es aber auch unterschiede. grundsätzlich würde ich sagen, forschung ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /