Abo
  • Services:

The Intercept: NSA und GCHQ sollen Cyberwaffe Regin eingesetzt haben

Die neu bekannt gewordene Cyberwaffe Regin ist von der NSA und ihren britischen Freunden GCHQ in Europa für Angriffe eingesetzt worden. Das Magazin The Intercept hat den Code von Regin online gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Regin GSM Activity Log
Regin GSM Activity Log (Bild: Kaspersky)

Die NSA und ihr britischer Partner GCHQ haben die Cyberwaffe Regin in Europa eingesetzt. Das berichtet das Magazin The Intercept, das die Edward-Snowden-Vertrauten Glenn Greenwald und Laura Poitras betreiben. Regin sei bei Angriffen der beiden Geheimdienste auf EU-Einrichtungen und den belgischen Telekommunikationskonzern Belgacom festgestellt worden, so The Intercept unter Berufung auf Kreise aus der IT-Sicherheitsbranche und eigene Analysen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Wie Experten der Sicherheitsfirma Symantec berichteten, erinnert die hochentwickelte Malware an frühere von Regierungen entwickelte Cyberwaffen wie Flame, Dugu und Stuxnet. Symantec vermutete ein reiches Industrieland als Verantwortlichen für Regin.

Regin wurden in Computersystemen und Mailservern von Belgacom gefunden. Der GCHQ hatte Zugriff auf Daten von Belgacom, das ging aus einer Präsentation des Geheimdienstes hervor, in die Edward Snowden dem Spiegel Einblick gewährt hatte. So sei es gelungen, einigen Belgacom-Mitarbeitern mit Hilfe einer als "Quantum Insert" (QI) bezeichneten Technik eine Malware unterzuschieben. Einige der so ausgespähten Belgacom-Mitarbeiter hätten Zugang zu wichtigen Teilen der Belgacom-Infrastruktur gehabt. Zu den Großkunden der Belgacom gehören unter anderem Institutionen wie die EU-Kommission, der Rat der Mitgliedstaaten und das Europaparlament.

Auch auf den Systemen der EU, die von der NSA attackiert wurden, sei Regin gefunden worden.

Ronald Prins von dem Unternehmen Fox IT, das die Malware aus dem Belgacom-Netzwerk entfernte, sagte The Intercept, Regin sei die anspruchsvollste Malware, die er jemals untersucht habe. Im Zusammenhang mit den kürzlich veröffentlichten Snowden-Dokumenten sei er überzeugt, dass Regin von britischen und US-Geheimdiensten verwendet wurde.

GCHQ und NSA haben auf Anfrage von The Intercept einen Kommentar zu dem Bericht abgelehnt.

The Intercept hat den Code von Regin online gestellt und in dem Bericht verlinkt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Martin Gaese 27. Nov 2014

"REGIN wurde entdeckt! Ist das etwa eine Glanzleistung, wenn "zufällig" nach Jahren etwas...

Matthias Wagner 26. Nov 2014

schlimm dass du damit sogar recht hast...

Wallbreaker 26. Nov 2014

Ausschließen? Die stecken doch alle unter einem Hut, da wissen definitiv, die obersten...

spiderbit 25. Nov 2014

Die sind sich ihrer Sache aber sicher, ich koennte mir durchaus vorstellen das das NSA...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /