The Game Awards 2014: Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

The Game Awards 2014 in Las Vegas hatte neben vielen Trailern für zukünftige Spiele auch erste Gameplayszenen des kommenden Zelda für Wii U im Angebot. Als beste Spiele 2014 wurden unter anderem Hearthstone, Destiny und GTA 5 ausgezeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Miyamoto und Aonuma spielen Zelda für Wii U.
Miyamoto und Aonuma spielen Zelda für Wii U. (Bild: Nintendo)

In den vergangenen Jahren wurden bei den Spike Video Game Awards Spiele ausgezeichnet. Das übernahm in diesem Jahr eine neue Veranstaltung: The Game Awards 2014 wurde von dem Videospieljournalisten Geoff Keighley als Alternative ins Leben gerufen. Die Zeremonie konnte in der vergangenen Nacht live über das Internet angesehen werden und bot neben der Auszeichnung von Preisträgern in verschiedenen Kategorien auch ein paar Neuankündigungen und Trailer von kommenden Titeln.

Stellenmarkt
  1. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  2. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
Detailsuche

Als bestes Spiel wurde Dragon Age Inquisition von Bioware gekürt. Es setzte sich in der wichtigsten Kategorie unter anderem gegen Bayonetta 2, Dark Souls 2 und Hearthstone durch. Als Entwickler des Jahres stand Nintendo auf der Bühne, um den Preis entgegenzunehmen. Die Japaner gewannen vor Blizzard, Monolith, Telltale und Ubisoft Montreal.

Die drei interessantesten neuen Spieletrailer zeigten erstmals das kommende Actionspiel Human Element von Robotoki, Sierras Remake von King's Quest und Zelda für die Wii U. Ein festes Erscheinungsdatum für das neue Abenteuer von Link nannte Shigeru Miyamoto nicht, präsentierte den Titel aber erstmals in spielbarer Form. Die Gameplayszenen zeigen eine äußerst weitläufige Landschaft, das Wii-U-Gamepad diente den Präsentatoren Miyamoto und Aonuma als Karte. Desweiteren wurde das Kampfsystem auf Epona, dem Pferd, erklärt. Link kann im neuen Zelda von Epona aus das Schwert schwingen oder den Bogen abfeuern. Das Spiel wechselt in derartigen Situationen in einen Slow-Motion-Modus.

Auf unser Video-Übersichtsseite finden sich alle weiteren Trailer der Veranstaltung. Abschließend noch die vollständige Liste aller Preisträgerm, die Links führen zu unseren zugehörigen Spieletests oder Specials:

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Spiel des Jahres: Dragon Age: Inquisition
Entwickler des Jahres: Nintendo
Bestes Indiespiel: Shovel Knight
Bestes Onlinespiel: Destiny
Bestes Mobile Game: Hearthstone
Bester Shooter: Far Cry 4
Bestes Actionspiel: Schatten von Mordor
Bestes Kampfspiel: Super Smash Bros. Wii U
Bestes Rennspiel: Mario Kart 8
Bestes Remake: GTA 5
Bester Soundtrack: Destiny
Beste Erzählweise: Valiant Hearts

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xSynth 17. Dez 2014

Einige wenige Spiele (darunter auch "Top-Titel") entziehen sich der Kategorie...

carnifexx 10. Dez 2014

dir ist schon klar das andere nicht gerade kleine Studios dafür Jahre brauchen oder? war...

Dwalinn 09. Dez 2014

Zumal das beste Remake dieses Jahr ganz klar Omega Rubin und Alpha Saphir waren (kamen...

wynillo 08. Dez 2014

Robocraft The Binding of Isaac: Rebirth Zomboid Killer is Dead next



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /