Abo
  • Services:
Anzeige
Miyamoto und Aonuma spielen Zelda für Wii U.
Miyamoto und Aonuma spielen Zelda für Wii U. (Bild: Nintendo)

The Game Awards 2014: Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

Miyamoto und Aonuma spielen Zelda für Wii U.
Miyamoto und Aonuma spielen Zelda für Wii U. (Bild: Nintendo)

The Game Awards 2014 in Las Vegas hatte neben vielen Trailern für zukünftige Spiele auch erste Gameplayszenen des kommenden Zelda für Wii U im Angebot. Als beste Spiele 2014 wurden unter anderem Hearthstone, Destiny und GTA 5 ausgezeichnet.

Anzeige

In den vergangenen Jahren wurden bei den Spike Video Game Awards Spiele ausgezeichnet. Das übernahm in diesem Jahr eine neue Veranstaltung: The Game Awards 2014 wurde von dem Videospieljournalisten Geoff Keighley als Alternative ins Leben gerufen. Die Zeremonie konnte in der vergangenen Nacht live über das Internet angesehen werden und bot neben der Auszeichnung von Preisträgern in verschiedenen Kategorien auch ein paar Neuankündigungen und Trailer von kommenden Titeln.

Als bestes Spiel wurde Dragon Age Inquisition von Bioware gekürt. Es setzte sich in der wichtigsten Kategorie unter anderem gegen Bayonetta 2, Dark Souls 2 und Hearthstone durch. Als Entwickler des Jahres stand Nintendo auf der Bühne, um den Preis entgegenzunehmen. Die Japaner gewannen vor Blizzard, Monolith, Telltale und Ubisoft Montreal.

Die drei interessantesten neuen Spieletrailer zeigten erstmals das kommende Actionspiel Human Element von Robotoki, Sierras Remake von King's Quest und Zelda für die Wii U. Ein festes Erscheinungsdatum für das neue Abenteuer von Link nannte Shigeru Miyamoto nicht, präsentierte den Titel aber erstmals in spielbarer Form. Die Gameplayszenen zeigen eine äußerst weitläufige Landschaft, das Wii-U-Gamepad diente den Präsentatoren Miyamoto und Aonuma als Karte. Desweiteren wurde das Kampfsystem auf Epona, dem Pferd, erklärt. Link kann im neuen Zelda von Epona aus das Schwert schwingen oder den Bogen abfeuern. Das Spiel wechselt in derartigen Situationen in einen Slow-Motion-Modus.

Auf unser Video-Übersichtsseite finden sich alle weiteren Trailer der Veranstaltung. Abschließend noch die vollständige Liste aller Preisträgerm, die Links führen zu unseren zugehörigen Spieletests oder Specials:

Spiel des Jahres: Dragon Age: Inquisition
Entwickler des Jahres: Nintendo
Bestes Indiespiel: Shovel Knight
Bestes Onlinespiel: Destiny
Bestes Mobile Game: Hearthstone
Bester Shooter: Far Cry 4
Bestes Actionspiel: Schatten von Mordor
Bestes Kampfspiel: Super Smash Bros. Wii U
Bestes Rennspiel: Mario Kart 8
Bestes Remake: GTA 5
Bester Soundtrack: Destiny
Beste Erzählweise: Valiant Hearts


eye home zur Startseite
xSynth 17. Dez 2014

Einige wenige Spiele (darunter auch "Top-Titel") entziehen sich der Kategorie...

carnifexx 10. Dez 2014

dir ist schon klar das andere nicht gerade kleine Studios dafür Jahre brauchen oder? war...

Dwalinn 09. Dez 2014

Zumal das beste Remake dieses Jahr ganz klar Omega Rubin und Alpha Saphir waren (kamen...

wynillo 08. Dez 2014

Robocraft The Binding of Isaac: Rebirth Zomboid Killer is Dead next

xSynth 08. Dez 2014

"Gamer" ist ein normales englisches Wort ... *hust* Ich sage z.B. auch, dass ich zocke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT4IPM GmbH, Berlin
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)
  4. über Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. 3,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  2. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  3. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  4. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  5. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  6. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  7. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  8. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  9. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  10. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Format?!

    violator | 11:24

  2. Wie löst man das Problem?

    Lemo | 11:20

  3. Re: Der Preis...

    ChMu | 10:23

  4. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    Niaxa | 10:03

  5. Re: First World Problems

    ChMu | 10:02


  1. 10:41

  2. 20:21

  3. 11:57

  4. 09:02

  5. 18:02

  6. 17:43

  7. 16:49

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel