• IT-Karriere:
  • Services:

The Frame 2021: Samsungs neuer Frame-TV zeigt Kunstwerke auf QLED-Leinwand

Die 2021-Edition des ungewöhnlichen Fernsehers wird noch einmal dünner sein. Samsung setzt weiterhin auf QLED und ein Kunstwerkabo.

Artikel veröffentlicht am ,
The Frame sieht aus wie ein gerahmtes Bild - ein gewolltes Design.
The Frame sieht aus wie ein gerahmtes Bild - ein gewolltes Design. (Bild: Samsung)

Zur CES 2021 stellt Samsung eine neue Version des Frame-Fernsehers vor. Im Vergleich zu herkömmlichen TVs soll dieser aber eher bewegte Kunstwerke und nicht Streams oder Fernsehprogramme anzeigen. Entsprechend ist die Bildfläche auch in kleineren Versionen zu 32 oder 43 Zoll verfügbar. Maximal gibt es 75-Zoll große Frames. Das Magazin Cnet berichtet direkt über den neuen Frame-Fernseher

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden

"Verbessern Sie jeden Raum mit einem wunderschönen Kunstwerk", bewirbt Samsung das Konzept, das wohl mit Absicht einem Bild inklusive Bilderrahmen nachempfunden wurde. The Frame verwendet auch in der neuen 2021er-Version Samsungs QLED-Panels, die auf LCD basieren. Die Maximale Auflösung bleibt mit 3.840 x 2.160 erhalten. Erweiterte Funktionen wie Local Dimming fehlen weiterhin.

Kunstwerke im Monatsabo

Samsung hat allerdings einen generell dünneren Rahmen schaffen können, der nun etwa 2,5 cm dick ist. Die Schaltelektronik, der Bildprozessor und Anschlüsse werden in einer separaten Kontrollbox versteckt, die mit dem TV-Bilderrahmen verbunden wird. Das soll das Kabelmanagement vereinfachen und das eigentliche Display schmaler machen. Schließlich soll es prominent Kunstwerke anzeigen. Eine Wandhalterung für horizontale Montage ist vorhanden. Der TV soll aber auch um 90 Grad gedreht betrieben werden können.

75" QLED 4K The Frame (2020)

Zusätzlich zum Frame bietet Samsung ein Abo an. Für 5 US-Dollar pro Monat kann eine Bibliothek aus etwa 1.400 digitalen Kunstwerken genutzt werden. Diese sind speziell für den 4K-TV ausgelegt. Auch wird The Frame mit verschiedenen Rahmenfarben angeboten, neben herkömmlichem Schwarz gibt es etwa auch eine Bambusholzoptik.

Samsung hat keine Preise und Verfügbarkeiten zum Frame bekanntgegeben. Die Vorgängerversion gibt es in sechs Größen zwischen 32 und 75 Zoll. Der Preis reicht von 460 bis zu 2.900 Euro. Er ist damit etwas teurer als ein Standard-QLED-Fernseher des Unternehmens. Es ist wahrscheinlich, dass auch der aktuelle Frame-TV zu diesen Preisen angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  4. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)

DerBofrostmann 07. Jan 2021 / Themenstart

Mein Samsung Fernseher versucht durchgehend nach Hause zu funken protokolliert mir zu...

marc1980 07. Jan 2021 / Themenstart

Überhaupt nicht...aber eine nette Alternative....

andkleves 07. Jan 2021 / Themenstart

Die Antwort darauf dass ein Hersteller die Kundeninteressen verachtet, indem er ihnen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
    •  /