Schwache Bösewichte und nervige Söhne in The Expanse

Bei all den Charakteren kommt gerade Oberbösewicht und Belter-Revolutionär Marco Inaros (Keon Alexander) eher als klischeebehafteter Diktator daher, der ohne triftige Gründe Massen für sich mobilisiert und große Reden schwingt. Obwohl er im Lauf der sechsten Staffel teils seine eigene Fraktion hintergehen will, rufen die Menschen für ihn "Beltalowda" - sinngemäß übersetzt "Völker aus dem Gürtel". Das macht die Figur, die fast schon karikativ psychopatisch angehaucht ist, noch unglaubwürdiger.

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (m/w/d) als IT Inhouse Consultant
    ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Obergiesing-Fasangarten
Detailsuche

Am schlimmsten aber ergeht es wohl dem durch Jasai Chase Owens verkörperten Sohn von Hauptfigur Naomi Nagata. Filip ist eine geradezu frustrierend dumme Figur, die nicht weiß, was sie will, und teilweise absolut unnötige Aktionen durchführt. Sicher möchten die Serienmacher damit seine Selbstzweifel und seine ständig wechselnde Treue zur einen oder anderen Seite darstellen. Wir fühlen uns hier aber ein wenig an nervtötende Figuren wie Carl Grimes aus The Walking Dead erinnert, die ihrerseits bereits Kultstatus erreicht haben - und das nicht im positiven Sinne.

Spannende Szenen überwiegen

Es hat daher auch seine Vorteile, dass The Expanse die begrenzte Filmzeit auf möglichst viele Charaktere aufteilt und Inaros und Filip nicht allzu oft zu sehen sind. So sehen wir mehr von den wirklich guten Aspekten der Serie: Gerade wenn es um Leben und Tod geht, Torpedos und Railguns abgefeuert werden und sich Raumschiffe im Sonnensystem bekämpfen, kommt die gewohnt überragende Atmosphäre auf, die wir seit der ersten Staffel zu schätzen gelernt haben.

Es ist daher noch einmal ärgerlicher, wenn wichtige Story-Elemente erst ganz zum Schluss - und dann sehr abrupt - zuende gebracht werden. Viele Fans werden mit dem Ende einer der besten Sci-Fi-Serien der letzten Jahre sicher nicht glücklich sein. Das gilt für uns trotz der fantastischen finalen Schlacht um die Zukunft der Menschheit.

  • Naomi Nagata, gespielt von Dominique Tipper (Bild: © Amazon Studios)
  • Chrisjen Avasarala, gespielt von Shoreh Aghdashloo (Bild: © Amazon Studios)
  • Bösewicht Marco Inaros, gespielt von Keon Alexander (Bild: © Amazon Studios)
  • Nagatas Sohn Filip, gespielt von Jasai Chase Owens (Bild: © Amazon Studios)
  • Belter-Captain Camina Drummer, gespielt von Cara Gee (Bild: © Amazon Studios)
  • Rocinante-Neuzugang Clarissa Mao, gespielt von Nadine Nicole (Bild: © Amazon Studios)
  • Amos Burton, gespielt von Wes Chatham (Bild: © Amazon Studios)
Bösewicht Marco Inaros, gespielt von Keon Alexander (Bild: © Amazon Studios)
The Expanse - Alle Staffeln bei Prime Video
Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    21.–24. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir fühlen uns zumindest etwas an die finale Staffel einer weiteren hochgelobten und zum Ende hin gegen die Wand gefahrenen Serie erinnert: Ist The Expanse Game of Thrones im Weltraum? Bei Weitem nicht, denn sie unterhält uns gut und bringt die meisten Charaktergeschichten doch zu einem hektischen, aber zufriedenstellenden Abschluss.

Ein würdiger Abschluss ist die sechste Staffel von The Expanse aber eigentlich nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 The Expanse Staffel 6: Wenn der besten Sci-Fi-Serie die Zeit ausgeht
  1.  
  2. 1
  3. 2


demon driver 16. Jan 2022 / Themenstart

War, ja! Ist, nein, nicht mehr seit The Expanse. Kommt aber immer noch gleich danach...

demon driver 15. Jan 2022 / Themenstart

Ist sie doch! Übrigens wäre gestern der bessere Zeitpunkt für die Veröffentlichung des...

Lou ikzdeh 14. Dez 2021 / Themenstart

Die Serie ist nicht gut allenfalls Geschmackssache. Danke für den dummen Beitrag Golem.

theFiend 13. Dez 2021 / Themenstart

Da hier auf Buzzwords nur noch namedropping folgte... naja...

Garius 12. Dez 2021 / Themenstart

Das stimmt nicht. D&D wussten von Anfang an, dass die Laufzeit der Serie auf 70-75...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Beyond100: Bentley investiert massiv in Elektroautos
    Beyond100
    Bentley investiert massiv in Elektroautos

    Bentley plant, bis 2030 komplett auf Elektroantrieb umzustellen. Schon ab 2025 kommen E-Autos der Marke auf den Markt.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Jahresergebnis: Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Jahresergebnis
    Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Tesla hat 2021 einen Rekordgewinn erzielt, auch das vierte Quartal ist gut gelaufen. So viele Autos wie 2021 hat Tesla bislang noch nie verkauft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /