Abo
  • IT-Karriere:

The Evil Within: Baden in Blut ab 18

Das Survival-Horror-Actionspiel The Evil Within ist ganz harte Kost - aber auch in Deutschland erscheint es ohne inhaltliche Schnitte ab 18 Jahren, so Publisher Bethesda Softworks.

Artikel veröffentlicht am ,
The Evil Within
The Evil Within (Bild: Bethesda Softworks)

Swimming-Pools voller Blut, Horden von Untoten und tausend Tode erwarten den Spieler von The Evil Within - so zumindest der Eindruck von Golem.de beim Anspielen. Trotzdem erscheint das Survival-Horror-Actionspiel auch hierzulande ohne inhaltliche Schnitte gegenüber der internationalen Version. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat dem Programm jetzt laut Publisher Bethesda Softworks eine Freigabe mit dem roten "ab 18"-Logo verpasst, das konkret für "Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG." steht.

The Evil Within entsteht unter Führung von Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami bei dem japanischen Entwicklerstudio Tango Gameworks auf Basis der Engine id Tech 5. Die Handlung dreht sich um einen Detective namens Sebastian Castellanos, der an einem Einsatzort plötzlich von einer geheimnisvollen Macht angegriffen wird. Das Programm soll am 17. Oktober 2014 für Xbox 360 und One, für Playstation 3 und 4 sowie für Windows-PC auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 1,19€
  3. 50,99€

Jogis 30. Jul 2014

Bei Filmen wird halt immer argumentiert, dass man ja nur der Zuschauer ist, in Spielen...

Gizeh 30. Jul 2014

Naja. Bei Träumen hast du ja ganz anderen Input als bei Spielen. In Träumen kann man...

Gizeh 30. Jul 2014

Wenns nicht wieder son Region-Lock gedöns gibt, gerne.

u just got pwnd 30. Jul 2014

Versuchen kannst du es, ist das was du meinst. Es aber 100% vergleichbar umzusetzen ist...

jjo 30. Jul 2014

Steam is not evil (:


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /