Abo
  • Services:
Anzeige
Die Mod Beyond Skyrim Bruma fügt dem Spiel unter anderem diese Stadt hinzu.
Die Mod Beyond Skyrim Bruma fügt dem Spiel unter anderem diese Stadt hinzu. (Bild: Team Bruma)

The Elder Scrolls: Riesige Mod für Skyrim veröffentlicht

Die Mod Beyond Skyrim Bruma fügt dem Spiel unter anderem diese Stadt hinzu.
Die Mod Beyond Skyrim Bruma fügt dem Spiel unter anderem diese Stadt hinzu. (Bild: Team Bruma)

Eine Stadt mit Dutzenden von Bewohnern, neue Außengebiete zum freien Erkunden und Massen an Quests: Für das Rollenspiel Skyrim ist eine neue, kostenlose Mod namens Beyond Skyrim Bruma erhältlich.

Spieler können in Skyrim, dem fünften Teil der Serie The Elder Scrolls, jetzt auch durch einige Umgebungen aus Oblivion spazieren. Damit ist der vierte Teil der Rollenspielreihe von Bethesda Softworks gemeint. Allerdings hat das Entwicklerstudio nicht selbst zum Editor gegriffen, sondern diese Arbeit der Community überlassen. In einer neuen Mod namens Beyond Skyrim Bruma können Spieler im nördlichsten Teil der Welt aus Oblivion unterwegs sein.

Anzeige

Obwohl der Übergang aus Skyrim fließend erfolgt, indem der Spieler über die nicht sichtbare "Grenze" spaziert, haben die Modder natürlich keine Originaldateien von Oblivion verwendet, sondern die Umgebungen selbst mühevoll aufgebaut. Spieler sind unter anderem in der Stadtfestung Bruma mit ihren rund 70 Bewohnern unterwegs, dazu kommen riesige Außengebiete.

Das Team hinter der Mod hat nach eigenen Angaben 24.000 Dialogzeilen vertont und schickt den Spieler in Quests mit neuen Höhlen und besonderen Orten. Sogar rund drei Stunden Musik hat die Gruppe neu aufgenommen. Beyond Skyrim Bruma soll größer als die offizielle Downloaderweiterung Dragonborn sein und Unterhaltung für viele Stunden bieten.

Bruma ist derzeit nur für die Standardversion von Skyrim auf Windows-PC verfügbar; außerdem muss ein Speicherpatch wie SKSE oder SSME installiert sein. Demnächst wollen die Entwickler auch eine Version veröffentlichen, die mit der Special Edition von Skyrim läuft, danach soll eine Portierung für die Xbox One folgen. Eine Umsetzung für die Playstation-4-Fassung des Rollenspiels ist offenbar nicht geplant.

The Elder Scrolls: Skyrim wurde 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 veröffentlicht. 2016 kam die technisch überarbeitete Special Edition für Xbox One und Playstation 4 auf den Markt - Besitzer der PC-Version konnten diese kostenlos laden. Bruma ist nicht die erste große Mod für das Spiel, schon früher sind Erweiterungen wie die ebenfalls sehr umfangreiche Enderal erschienen.


eye home zur Startseite
spambox 08. Jul 2017

Nach der Installation ist bei mir Skyrim nicht mehr läuffähig. "Runtime Error!" der...

BRB 05. Jul 2017

Zunächst mal: Ja, das Spiel kann, bzw. muss sogar offline im Single-Player-Modus...

Karlos2 04. Jul 2017

das ist wahrscheinlich richtig zusammengefasst. Ich mag einfach die kleinen Geschichte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Echt schade

    Alcatraz | 09:03

  2. Kein Geld mehr da !

    lester | 09:02

  3. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    xmaniac | 09:00

  4. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    blaub4r | 09:00

  5. Re: Alles schön und gut, wenn ...

    Niriel | 08:56


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel