The Elder Scrolls Online: Zenimax sperrt mutmaßlich illegale Nutzerkonten

Wer - unwissentlich - einen nicht korrekt lizenzierten Code für The Elder Scrolls Online gekauft hat, kann zu seinem Charakter wohl Tschüss sagen: Zenimax will die betroffenen Nutzerkonten sperren.

Artikel veröffentlicht am ,
The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online (Bild: Zenimax Online)

Zenimax Online, der Entwickler und Betreiber des Rollenspiels The Elder Scrolls Online, will ab sofort Nutzerkonten sperren, die mit seiner Auffassung nach illegal gekauften Keys eröffnet wurden. "Auf betrügerische Weise über Steam erworbene Codes, die dann auf Seiten von Drittanbietern verkauft wurden, stellen eine Verletzung unserer Nutzungsbedingungen und der von Steam dar", schreibt das Unternehmen in seinem Forum.

Stellenmarkt
  1. Tainer:in (m/w/d) - Cloud Systems (AWS, Azure)
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT Manager on Duty (m/w/d) für den Engineering IT Service
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Betroffen sind vor allem Kunden, die besonders günstig bei Key-Resellern gekauft haben, deren Elder-Scrolls-Codes von Kreditkartenbetrügern stammen. "Bestimmte Unternehmen schlagen Profit daraus, dass sie mit gestohlenen Kreditkarten und betrügerisch erlangten Kreditkarteninformationen digitale Käufe von seriösen Händlern tätigen und diese gestohlenen Waren dann weiterverkaufen", so Zenimax.

Der Fall erinnert an ähnliche Sperrungen durch Ubisoft im Frühjahr 2015. Damals waren einige Tausend Nutzerkonten vor allem von Far Cry 4 gesperrt worden; einige der Accounts hatte Ubisoft später auf Kulanzbasis wieder freigegeben. Wie viele Spieler nun im Falle von The Elder Scrolls Online betroffen sind, hat Zenimax nicht mitgeteilt.

The Elder Scrolls Online ist seit Mitte März 2015 mit dem Namenszusatz Tamriel Unlimited ohne monatliche Abogebühren verfügbar, allerdings müssen Spieler das MMORPG einmalig gekauft haben - im regulären Handel sind dafür um die 50 Euro fällig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. IBM, OpenAI, Volocopter: Das Flugtaxi nimmt jetzt echte Passagiere auf
    IBM, OpenAI, Volocopter
    Das Flugtaxi nimmt jetzt echte Passagiere auf

    Sonst noch was? Was am 28. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Mass Effect: Mehrheit der Spieler ist galaktisch gut
    Mass Effect
    Mehrheit der Spieler ist galaktisch gut

    Weiblicher oder männlicher Shepard, Gegner leben lassen? EA hat die Entscheidungen in der Legendary Edition von Mass Effect ausgewertet.

Nocta 28. Mai 2015

Okay tschüss. Wenn du meinst ich muss mir minutenlange Videos angucken, um mit dir...

Hotohori 28. Mai 2015

Naja, das heißt nur, dass mit den geklauten Kreditkarten lediglich bei Steam eingekauft...

Hotohori 28. Mai 2015

Ich versteh es auch nicht, in meiner Welt komme ich nicht mal auf die Idee dem Hersteller...

Hotohori 28. Mai 2015

Da die Lizenz rückwirkend durch den KK Betrug niemals gültig war, warst DU niemals KUNDE...

Hotohori 27. Mai 2015

Das ist Quark, Keys sind Software Lizenzen und wenn man eine solche per geklauten KK...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /