The Elder Scrolls Online: MMORPG auf der Playstation 4 ohne Plus spielbar

Nach Angaben von Zenimax können Spieler der PS4-Version von The Elder Scrolls Online auch ohne kostenpflichtiges Plus-Abo antreten. Außerdem erklären die Entwickler einige Details zum Aufbau der Server.

Artikel veröffentlicht am ,
The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online (Bild: Zenimax Online)

Wer The Elder Scrolls Online auf seiner Playstation 4 spielen möchte, muss zwar monatlich Geld für ein Abo des Spiels bezahlen. Eine Mitgliedschaft im kostenpflichtigen Playstation Plus - sonst Voraussetzung für Multiplayermodi - sei allerdings nicht nötig, erklärt das Entwicklerstudio Zenimax Online im offiziellen Playstation-Blog.

Stellenmarkt
  1. Microsoft Office 365 Admin & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Senior-Softwareentwickler / Software Developer Embedded Linux (Informatiker / Ingenieur Elektrotechnik ... (m/w/d)
    S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
Detailsuche

Auf der Xbox One ist das anders: Dort ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Xbox Live Gold nötig. Pete Hines, der für Elder Scrolls zuständige Marketing Manager, hatte im August 2013 öffentlich kritisiert, dass Microsoft in Gesprächen nicht bereit gewesen sei, statt der Gold- nur die kostenfreie Silber-Mitgliedschaft vorauszusetzen.

Zenimax will die beiden Konsolenfassungen von The Elder Scrolls Online im Juni 2014 veröffentlichen. Spieler auf Windows-PC und Mac OS können bereits am 4. April 2014 in die Fantasywelt Tamriel eintauchen.

Die Entwickler haben noch ein paar weitere Details über ihr Spiel bekanntgegeben. So sollen PS4- und PC-Helden nicht auf den gleichen Servern antreten. Das habe auch den Vorteil, dass sich Konsolenspieler keine Sorgen machen müssten, "beim Start auf der Playstation 4 sofort gegen höherstufigere und erfahrenere PC-Spieler" anzutreten. Außerdem soll es getrennte Megaserver für Europa und Nordamerika geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


px 05. Feb 2014

Steht jetzt wo genau? Vielleicht kann sich WoW das mittlerweile leisten, für...

DER GORF 30. Jan 2014

Das Spiel ist leider kein Shooter, Console oder PC sollte also eigentlich nichts ausmachen.

Phreeze 30. Jan 2014

Du meinst, der PC ?

Nolan ra Sinjaria 29. Jan 2014

*g* ich kann mich erinnern, dass ich damals, als es rauskam, Tage nur mit der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /