• IT-Karriere:
  • Services:

The Elder Scrolls Online: Konsolen-Tamriel um sechs Monate verschoben

Zenimax Online hat angekündigt, noch rund ein halbes Jahr länger an The Elder Scrolls Online für Playstation 4 und Xbox One arbeiten zu müssen. Statt im Juni 2014 erscheint das MMO daher voraussichtlich erst Weihnachten 2014. Als Grund nennt das Studio Probleme bei der Konsolen-Serverstruktur.

Artikel veröffentlicht am ,
Das organische Design ist Zenimax Online gut gelungen.
Das organische Design ist Zenimax Online gut gelungen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Während PC- und Mac-Spieler bereits seit April 2014 The Elder Scrolls Online und dessen Welt Tamriel erkunden, müssen Besitzer einer Playstation 4 oder Xbox One noch bis Ende des Jahres warten. Zenimax Online benötigt laut einem Blogeintrag mehr Zeit, da es ein "komplexer Prozess" sei, die eigenen Systeme in die Netzwerke von Sony und Microsoft zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. centron GmbH, Hallstadt
  2. Stadt Radevormwald, Radevormwald

Als kleine Geste möchte das Entwicklerstudio allen Spielern der PC- und Mac-Version die Möglichkeit bieten, ihre Spielcharaktere auf die Konsolenversionen mitzunehmen und zusätzlich 30 Tage Spielzeit zu erhalten. Einzige Einschränkung: The Elder Scrolls Online muss vor Juni 2014 gekauft und gespielt (sprich angemeldet) sein.

Reinen Konsolennutzern bringt dies zwar nichts, wer Multiplattform spielt und später vom Computer auf die Konsole wechselt, dürfte sich jedoch freuen. Der Haken: PC- oder Mac-Spieler müssen für diesen Service 15 Euro zahlen. Kommentare zum Blogeintrag lässt der Hersteller übrigens nicht zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Endwickler 09. Mai 2014

Er könnte das aber auch humoristisch gemeint haben.

Sharra 09. Mai 2014

In die Hose geht nur der langfristige Erfolg. Man hätte mehr draus machen können. Gewinn...

non_sense 09. Mai 2014

Wozu auch? Jeder weiß doch, dass Kommandozeile viel effizienter ist. ;)

Endwickler 09. Mai 2014

Ja, selbst AoC hat schon vor Jahren einiges besser gemacht als TESO, zum Beispiel das...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

      •  /