Abo
  • Services:
Anzeige
Die Beleuchtung und das organische Design sind Zenimax Online gut gelungen.
Die Beleuchtung und das organische Design sind Zenimax Online gut gelungen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

TESO im Technik-Test: Die Tamriel-Technik

Die Beleuchtung und das organische Design sind Zenimax Online gut gelungen.
Die Beleuchtung und das organische Design sind Zenimax Online gut gelungen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Zenimax Online hat für The Elder Scrolls Online eine neue Engine geschrieben, die sich vom Art Design her an den Einzelspielertiteln orientiert, aber viel moderner ist. Dies ermöglicht eine überzeugende Optik und Massenschlachten mit Dutzenden von Kämpfern.

The Elder Scrolls Online ist ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG), das die Tamriel-Provinzen seiner Vorgänger vereint und noch etwas mit den Offline-Rollenspielen gemeinsam hat: Es reizt flotte PCs aus und läuft auch auf schwachen Rechnern.

Anzeige

Vor über einem Jahrzehnt war The Elder Scrolls 3 Morrowind eines der ersten Spiele mit Pixelshadern (Stichwort Quecksilber-Wasser) und verlangte obendrein nach einem sehr schnellen Prozessor. Der Nachfolger, The Elder Scrolls 4 Oblivion, war 2006 und auch noch geraume Zeit später grafisch wegweisend.

Insbesondere HDR-Rendering und Kantenglättung durch den Chuck-Patch verlangte der Grafikkarte alles ab. The Elder Scrolls 5 Skyrim hingegen ist aus Hardwaresicht als zahm zu bezeichnen, am PC ruckelt das Rollenspiel erst mit einer Vielzahl von Mods und hohen Kantenglättungsmodi.

Neue Engine, bekannter Stil

Bei Skyrim ist zu berücksichtigen, dass es sich bei der von Entwickler Bethesda "Creation" getauften Engine genau genommen um stark modifizierte Gamebryo-Technik handelt. Diese unterstützt nur DirectX 9, wenngleich Vizepräsident Pete Hines einst DX11 versprach. Zenimax Online, Entwickler von The Elder Scrolls Online, hingegen nutzte zwar anfangs die Hero-Engine für einen Prototyp seines MMORPGs, programmierte aber später selbst eine maßgeschneiderte Engine.

Diese muss gleich mehrere Anforderungen erfüllen: The Elder Scrolls Online soll für möglichst viele Spieler zugänglich sein, daher darf die Technik nicht zu anspruchsvoll sein, andererseits erwarten Fans der Serie neben einer schicken Grafik auch den unverwechselbaren Stil von The Elder Scrolls mit all seinen Orten und Landschaften.

  • Die recht detaillieren NPCs werfen weiche Schatten, bei Gesprächen verschwimmt der Hintergrund. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Ödfels ist Teil der Provinz Himmelsrand, die Holzhäuser sind von verschneiten Nadelwäldern umgeben. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Diese feuerspuckenden Kröter leben in Steinfälle, die karge Landschaft ist von Lavaströmen durchzogen. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die Beleuchtung samt Schatten sorgt für eine stimmige Darstellung. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die Landschaften von Morrowind hat Zenimax Online nahe am Original programmiert. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • The Elder Scrolls Online maximalen ...  (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • ... und mit minimalen Details (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Auf einer DX10-Grafikkarte wie der HD 4870 wird der DX11-Fallback-Pfad genutzt. (Screenshot: Nico Ernst/Golem.de)
Die Landschaften von Morrowind hat Zenimax Online nahe am Original programmiert. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Die Insel Vvardenfell (Morrowind) etwa wartet mit organischen Strukturen wie dem Telvanni-Turm, dem Roten Berg und der riesigen Stadt Vivec auf, während in Cyrodiil (Oblivion) der Weißgoldturm steht und Himmelsrand (Skyrim) die eisige Heimat der Nords ist - nur die Insel Solstheim (Dragonborn- respektive Bloodmoon-Erweiterungen) liegt weiter nördlich.

Den Stil der bekannten Orte und Kreaturen hat Zenimax Online gut eingefangen, die Landschaften und Rassen von Tamriel wirken sehr vertraut.

Drei Pfade für die Beleuchtung 

eye home zur Startseite
HQToast 14. Feb 2014

Alles was ich mir fürs erste gewünscht habe ist ein gottverdammter FOV Slider. Ich spiele...

Anonymer Nutzer 10. Feb 2014

Minimalen Systemanforderungen für PC: Betriebssystem: Windows XP 32-bit Prozessor...

Endwickler 09. Feb 2014

Skyrim ist eine ganz andere Liga. In TESO habe ich zum Beispiel kein weite Sicht und in...

HerrMannelig 09. Feb 2014

ungültiger Code :( war wohl jmd schneller :(

ms (Golem.de) 09. Feb 2014

Es gibt in TESO keine "DX11-Effekte", also vermutlich ja.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, Dortmund, Hamburg, Heidelberg, München, Stuttgart
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Aalen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 192,90€ bei Alternate gelistet
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten
  3. und Halo Wars 2 + zwei weitere Games gratis erhalten + dank Nvidia-Aktion Tom Clancy’s Ghost...

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Davon merke ich nichts.

    maverick1977 | 05:13

  2. Re: Fehleranfälliger Tor Browser?

    Apfelbrot | 03:51

  3. Re: Bootzeit?

    ve2000 | 03:23

  4. Re: Weltveränderung

    Niaxa | 02:06

  5. Re: Weltveränderung

    m9898 | 01:49


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel