The Elder Scrolls Online: Die Dunkle Bruderschaft kehrt zurück

Im neuen, mittlerweile vierten DLC von The Elder Scrolls Online geht der Spieler unter die Assassinen. Bei den Missionen können ab Ende Mai 2016 einige aus Oblivion bekannte Städte besucht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Stadt Anvil in TESO
Die Stadt Anvil in TESO (Bild: Bethesda)

Zenimax hat die vierte DLC-Erweiterung für The Elder Scrolls Online vorgestellt: die Dunkle Bruderschaft. Die Gemeinschaft gibt es seit The Elder Scrolls Morrowind, auch in Oblivion kann sich der Spieler jener Gilde anschließen. Apropos Oblivion: Das Addon Dunkle Bruderschaft erweitert The Elder Scrolls Online um neue Gebiete im Westen, namentlich die Goldküste samt der Hafenstadt Anvil und Kvatch mit dem großen Schloss, das zur Zeit von Oblivion durch Daedra wie Dremora angegriffen wurde.

Stellenmarkt
  1. Trainee IT SAP (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
  2. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim
Detailsuche

Die Dunkle Bruderschaft erscheint am 31. Mai 2016 für Windows-PC und Mac sowie am 14. Juni für die Playstation 4 und die Xbox One. Wer möchte, kann die Erweiterung auf dem Public Test Server ausprobieren, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Das Addon wird im Shop für 2.000 Kronen erworben, umgerechnet knapp 15 Euro. Oder es muss ein ESO-Plus-Abonnement vorhanden sein. Das Sammlerpaket ist mit 4.000 Kronen teurer, enthält aber den Hochlandwolf als Reittier, die Waldnixade als Begleiter und mehrere Schriftrollen. Zu den Aufträgen der Dunklen Bruderschaft gehören Auftragsmorde.

  • Anvil in TES Oblivion (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der Hafen von Anvil (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Blick über Anvil (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Das Pferd Schattenstute und ein Assassine mit der Haube der Dunklen Bruderschaft (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Anvil in TES Oblivion (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Abseits neuer Missionen gibt es Gegenstände, Handwerksstile, Kostüme und passive Fertigkeiten entsprechend der Gilde. Hinzu kommen zwei Begegnungen und zwei Gewölbe, darunter ein Minotaur und die Hrotahöhle. Das reguläre Spiel wird ebenfalls überarbeitet, beispielsweise entfernt Zenimax die Veteranenränge, und Spieler können Gifte herstellen. Wer immer mal wieder versehentlich wertvolle Gegenstände weggeworfen hat, kann seinen Lieblingsbogen oder Schwert mit dem Update sperren.

Vor der Dunklen Bruderschaft hatten die Entwickler bereits die Addons Kaiserstadt, Orsinium und Diebesgilde veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nancy Faeser
Der wandelnde Fallrückzieher

Angeblich ist Nancy Faeser Bundesinnenministerin geworden, um sich für den hessischen Landtagswahlkampf zu profilieren. Das merkt man leider.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Nancy Faeser: Der wandelnde Fallrückzieher
Artikel
  1. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

  2. Radeon Software: AMD verbessert DX11-Performance drastisch
    Radeon Software
    AMD verbessert DX11-Performance drastisch

    Einige Titel wie Assassin's Creed Odyssey oder Total War Troy legen mit dem neuen Vorschau-Grafiktreiber unter Direct3D 11 signifikant zu.

  3. Spielebranche: Management möchte Electronic Arts verkaufen
    Spielebranche
    Management möchte Electronic Arts verkaufen

    EA-Chef Andrew Wilson will eine Firma verkaufen - seine. Verhandlungen soll es mit Amazon, Apple und zuletzt mit Disney gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /