The Elder Scrolls 5 Skyrim: Playstation 3 zu schwach für Dawnguard?

Auf PC und Xbox 360 ist die Erweiterung Dawnguard für Skyrim schon länger verfügbar - Spieler auf der Playstation 3 müssen wohl noch eine Weile warten: Entwickler Bethesda schreibt über technische Probleme bei der Umsetzung. Auch PS3-Fans des neuen Counter-Strike müssen sich in Deutschland gedulden.

Artikel veröffentlicht am ,
Dawnguard
Dawnguard (Bild: Bethesda Softworks)

"Wir haben schon alles Mögliche versucht, aber nichts davon hat die Probleme gelöst", erklärt das Entwicklerstudio Bethesda Softworks in seinem Forum die Probleme bei der Umsetzung von Dawnguard für die Playstation 3. Zwar sei die Konsole ein "leistungsstarkes System", andererseits handele es sich bei Skyrim um ein hardwarehungriges Spiel, bei dem alles noch "sehr viel komplexer wird, wenn es um große Inhalte wie bei Dawnguard" geht, so Bethesda. Die Entwickler räumen ein, dass sie nicht sicher sind, ob sie die technischen Probleme in den Griff bekommen - trotz einer engen Zusammenarbeit mit Sony. Ob und wann die Erweiterung noch erscheint, bleibt vorerst offen.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. IT-Prüfer*in (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
Detailsuche

Bereits das im November 2011 veröffentlichte Hauptprogramm The Elder Scrolls 5: Skyrim hatte auf der Playstation 3 mit technischen Problemen zu kämpfen. So kam es unter anderem nach längeren Spielesessions zu starken Einbrüchen bei der Darstellung; inzwischen wurden diese Probleme allerdings per Patch behoben.

Inwieweit tatsächlich die Technik der Playstation 3 schuld an den aktuellen Schwierigkeiten ist, lässt sich schwer einschätzen. Bethesda Softworks scheint bei der Produktion des Spiels deutlich enger mit Microsoft als mit Sony kooperiert zu haben - was unter anderem daran sichtbar ist, dass sowohl Dawnguard als auch das zweite kostenpflichtige Addon Hearthfire zuerst für die Xbox 360 erscheinen.

Dawnguard erweitert Skyrim unter anderem um die Möglichkeit, sich auf die Seite der Vampire zu schlagen, eine Karriere als Blutsauger-Fürst einzuschlagen und entsprechende dunkle Fähigkeiten im Talentbaum freizuschalten. Außerdem gibt es neue Ausrüstung, Zaubersprüche, Schreine und Waffen - Letztere lassen sich sogar aus Drachenknochen herstellen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

PS3-Spieler müssen derzeit auch bei anderen Games viel Geduld aufbringen: So ist Counter-Strike Global Offensive schon längst für PC und die Xbox 360 angekündigt. Im Playstation Store ist das Programm, das eigentlich gleichzeitig mit den anderen Versionen erscheinen sollte, dagegen immer noch nicht verfügbar. Gründe nennt Sony in einem entsprechenden Hinweis im deutschsprachigen Playstation Blog nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fuzzy 02. Sep 2012

Die sind untrennbar mit dem PowerPC-Kern verbunden, deshalb gehören sie auch zur CPU...

divStar 02. Sep 2012

Ich denke, dass es vor allem daran liegt, dass selbst wenn man das Spiel für die PS3...

der_heinz 01. Sep 2012

Mit der PS3 hat man Blu-ray und Konsole in einem und spart dadurch den Kauf von einem...

motzerator 01. Sep 2012

Wie läuft Dawnguard eigentlich auf der XBOX360 mit einem alten Spielstand? Denn auch auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /