The Elder Scrolls 5: Bilder aus Skyrim mit Icenhancer

Die Grafikmodifikation durch Icenhancer von GTA 4 ist legendär, die ursprünglich von Fans gewünschte Neuausgabe von Skyrim kommt nicht so gut an - unter anderem, weil die düstere Fantasywelt plötzlich sehr bunt wirkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Skyrim mit Icenhancer
Skyrim mit Icenhancer (Bild: Icenhancer)

Mit Icenhancer hat der Programmierer Hayssam Keilany viel Aufsehen erregt: Dank einiger cleverer optischer Tricks sieht das schon etwas ältere GTA 4 stellenweise aus wie ein Next-Generation-Grafikspektakel. Inzwischen hat er erste Bilder der PC-Version von Skyrim mit Icenhancer veröffentlicht, worauf die Skyrim-Spielerschar mit Murren reagierte. Die eigentlich betont düstere Welt sieht plötzlich sehr bunt aus, die Figuren auf den Screenshots wirken wie aus einem japanischen Comic. Keilany verteidigt sich auf Facebook: Ihm gefalle der Stil - wer ihn nicht möge, müsse sich die Grafik ja nicht anschauen. Ursprünglich hatten Fans von Skyrim in einer kleinen Abstimmung das Spiel durchgesetzt.

  • Skyrim mit Icenhancer
  • Skyrim mit Icenhancer
  • Skyrim mit Icenhancer
  • Skyrim mit Icenhancer
  • Skyrim mit Icenhancer
Skyrim mit Icenhancer

Keilany hat vor allem die Wettereffekte von Skyrim überarbeitet. Die Körper und Gesichter sowie einige weitere Änderungen stammen von anderen Mod-Autoren - Keilany hat ebenfalls auf Facebook eine Liste mit den verwendeten Programmen veröffentlicht. Der große Unterschied zur Originalversion kommt vor allem durch eine sogenannte ENB-Mod zustande, die massiv die Verwendung von HDR-Rendering von Skyrim erhöht. Derartige Manipulationen am Kontrastumfang gibt es viele, Keilany verwendet schlicht andere Einstellungen, die ihm persönlich besser gefallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DekenFrost 13. Aug 2012

Eher nicht. Dass Skyrim (genau wie Oblivion und Morrowind davor) Modbar ist, ist ein gro...

KleinerWolf 11. Aug 2012

Scheint ein generelles Problem atm beim Workshop zu sein. Es gibt nun diverse Beiträge im...

der kleine boss 11. Aug 2012

Jetzt nicht, ich bin noch an Herobrine dran!

D-G 10. Aug 2012

... wieder mal nicht entgehen lassen. Ein Wunder, dass der Artikel nicht mit einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. TOTP: Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Commodore
    TOTP
    Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Commodore

    Ein Entwickler hat seinen Commodore SX-64 zu einem Passwortgenerator für 2FA gemacht. Die Schlüssel werden über Disketten geladen.

  2. 5G: EU will Smartphone-Nutzung in Flugzeugen erlauben
    5G
    EU will Smartphone-Nutzung in Flugzeugen erlauben

    Der Flugmodus könnte bald nicht mehr nötig sein: Die EU plant, 5G in Flugzeugen zu erlauben. Damit würden sich Smartphones normal nutzen lassen.

  3. Anniversary Celebration angespielt: Atari hat mal wieder etwas richtig Tolles gemacht
    Anniversary Celebration angespielt
    Atari hat mal wieder etwas richtig Tolles gemacht

    Der Spielehersteller Atari hat die wunderbare Sammlung Anniversary Celebration veröffentlicht - für alle Plattformen.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /