Abo
  • Services:
Anzeige
Scherzhafte Zeichnung des Bullet King von Ubisoft auf Twitter
Scherzhafte Zeichnung des Bullet King von Ubisoft auf Twitter (Bild: Ubisoft)

The Division: Ubisoft behebt den Bullet-King-Bug

Scherzhafte Zeichnung des Bullet King von Ubisoft auf Twitter
Scherzhafte Zeichnung des Bullet King von Ubisoft auf Twitter (Bild: Ubisoft)

Im Zuge von Wartungsarbeiten an den Servern veröffentlicht Ubisoft einen umfangreichen Patch für The Division. Unter anderem werden darin Fehler rund um den Bullet King korrigiert, dessen Ausschalten den Spielern übermäßig üppige Belohnungen verschaffte.

Zwei Wochen nach Veröffentlichung von The Division veröffentlicht Ubisoft das Update auf Version 1.02. Das geschieht im Rahmen von Wartungsarbeiten an den Servern, die noch bis ungefähr 12 Uhr andauern sollen. Die Liste mit den Änderungen ist lang, der auffälligste Punkt sind die Korrekturen rund um den Bullet King. Das ist - oder besser: war - ein Bossgegner in der Nähe des Times Square, der unter bestimmten Bedingungen immer wieder recht einfach besiegt werden konnte, wobei Spieler besonders große Belohnungen erhielten.

Anzeige

Eigentlich wichtiger sind allerdings Änderungen im Player-versus-Player-Gebiet Dark Zone, was das Endgame insgesamt attraktiver machen soll. Es soll mehr und bessere Belohnungen geben, dafür wird der Tod des Spielers etwas weniger hart bestraft. Ob das ausreicht, um die höherstufigen Spieler tatsächlich bei der Stange zu halten, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Der je nach Plattform 2,3 bis 3 GByte große Patch bietet natürlich auch zahlreiche Fehlerkorrekturen sowie ein paar Verbesserungen bei der Benutzerführung. Bei der Grafik tut sich hingegen nichts - lediglich einige Lampen, bei denen die Global Illumination fehlte, strahlen diese nun ebenfalls aus.


eye home zur Startseite
Hotohori 22. Mär 2016

Balancing ist immer ein schwieriges Thema, im Grunde hört es nie auf das Balancing...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz / Kiel
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Ratbacher GmbH, Montabaur


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  2. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  3. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

  4. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  5. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  6. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  7. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  8. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  9. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  10. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Paranoia erzeugt Angst

    Muhaha | 11:29

  2. Re: Danke AMD!

    thrust26 | 11:28

  3. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    hackCrack | 11:28

  4. Re: Unzureichender Artikel

    elf | 11:24

  5. Re: Bin für 10 Jahre

    Sharra | 11:23


  1. 10:23

  2. 10:08

  3. 10:01

  4. 09:42

  5. 09:25

  6. 09:08

  7. 08:30

  8. 08:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel