Abo
  • Services:
Anzeige
The Division
The Division (Bild: Massive Entertainment)

The Division Prozedurale Zerstörung

Schmelzender Schnee, realistische Tag- und Nachtwechsel und weitere Highend-Grafikeffekte soll The Division von Massive Entertainment bieten. In einem aktuellen Blog-Eintrag gehen die Entwickler auch auf die PC-Version ein.

Anzeige

Bei der Ankündigung von The Division im Sommer 2013 war noch nicht entschieden, ob es neben den Versionen für Xbox One und Playstation 4 auch eine PC-Fassung geben wird. Erst nachdem mehr als 100.000 Unterstützer eine Onlinepetition unterzeichnet hatten, kündigten das schwedische Entwicklerstudio Massive Entertainment und Publisher Ubisoft das Spiel auch für die dritte Plattform offiziell an.

Im Blog äußert sich Massive nun kurz zu der PC-Ausgabe. Dabei soll es sich nicht um einen simplen Port, sondern um eine "voll ausgearbeitete, optimierte Version" handeln.

Außerdem gehen die Entwickler auf einige weitere Möglichkeiten der von ihnen programmierten Snowdrop-Engine ein. So ist es offenbar dank eines neuartigen Shader-Systems möglich, dass sich Oberflächen dynamisch im Spiel verändern. Konkretes Beispiel: Schnee, der auf Straßen liegt, sich in Eis verwandelt und wieder schmilzt.

Ihr Zerstörungssystem bezeichnen die Entwickler als das "bislang realistischste" überhaupt. Dabei sollen "prozedurale Technologien" zum Einsatz kommen. Wenn etwa Glas oder Holz splittere, sehe das realistischer aus als jemals zuvor. Weitere Details verrät Massive derzeit noch nicht.

The Division schickt den Spieler als Agenten nach New York - drei Wochen, nachdem ein Großteil der Bevölkerung von mysteriösen Viren infiziert wurde. Spieler haben im Verlauf der Kampagne zwar die Aufgabe, die Stadt zu retten. Aber wer mag, soll relativ weitgehende Freiheiten dabei haben, die Metropole noch weiter ins Chaos zu stürzen.

Neben Action sollen auch Rollenspielelemente großes Gewicht haben. Das Programm erscheint nach aktuellem Stand Ende 2014 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4.


eye home zur Startseite
Nomis est 24. Dez 2013

in battlefield ist alles pre-rendered was große objekte wie häuser angeht. ablauf pi x...

BLi8819 23. Dez 2013

ach wie schön, dass es diese Verschwörung noch immer gibt :-P

wmayer 23. Dez 2013

Leider nein.

booyakasha 22. Dez 2013

Grösstenteils habe ich die Zeit damit verbracht in der Nase zu bohren. Darüber dass...

igor37 21. Dez 2013

Wo habe ich denn behauptet dass Gears of War gut wäre? Ich spiele da eher an auf Ghost...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. AKDB, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Engelhorn KGaA, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 19,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    DerDy | 10:24

  2. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Sicaine | 10:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 10:14

  4. Re: Und bei DSL?

    pommesmatte | 10:10

  5. Re: Sinnfrage

    Limit | 10:01


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel