PvP in der Dark Zone

Im Zentrum der Karte von The Division liegt die Dark Zone, ein stark infizierter Bereich. In diesem Gebiet lauern nicht nur die stärksten NPCs, sondern auch viele weitere Spieler darauf, sich die potenziell stärksten Gegenstände zu sichern.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    itsc GmbH, Hannover, Essen
  2. IT-Mitarbeiter für den 1-Level-Support (m/w/d)
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
Detailsuche

Hier ist es möglich, auch einen Angriff auf andere Spieler zu starten und ihnen ihre Beute zu klauen - "Abtrünnige Agenten" wird das im Spiel genannt. Spieler müssen ihre Gegenstände nämlich an bestimmten Punkten der Karte von einem Helikopter abholen lassen, um sie zu dekontaminieren. Erst wenn das geglückt ist, werden die Gegenstände frei von allen Viren ins Hauptquartier gesendet.

  • In The Division ist oft viel gleichzeitig los auf dem Bildschirm.
  • Wir weichen seitlich einer Granate aus, während wir eine Nebenmission abschließen.
  • Wir fordern eine Extraktion aus der Dark Zone an.
  • In den Echos erfahren wir mehr über die Handlung.
  • So sehen die Startbildschirme der Hauptmissionen aus.
  • Die Gegner werden im Spielverlauf schlauer, richtig clever sind sie aber selten - eher fies platziert.
  • Unser Inventar
  • Atmosphärisch bietet The Division einige tolle Anblicke. Es spielt im Winter kurz vor Weihnachten.
  • Wir nehmen im Safe House Nebenaufträge an.
  • Die Straßenschluchten wirken ewig lang. New York wird aber nicht komplett umgesetzt.
  • Wir gehen an einem New Yorker Schulbus in Deckung.
Wir fordern eine Extraktion aus der Dark Zone an.

Da die Extraktionspunkte rar gesät sind, finden sich häufig gleich mehrere Spieler an, um ihre Beute in Sicherheit zu bringen. Und der Helikopter hat nur einen begrenzten Frachtraum. Dieser Umstand führt gepaart mit der Gier nach (möglicherweise besseren) Gegenständen der anderen zu hochspannenden Mexican-Standoff-Momenten.

Das kann je nach Lust und Laune der anderen zu allen erdenklichen Spielsituationen führen. Wir haben erlebt, dass wir uns mit einer anderen Gruppe gelungen zusammengeschlossen haben und gleich mehrere erfolgreiche Extraktionen am Stück durchführen konnten. Viel häufiger wurde uns aber in den Rücken geschossen. Manchmal gelangen uns die Flucht und die Rückeroberung der gestohlenen Güter. Die Dark Zone ist der pure Wilde Westen.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Solospieler können wir die Dark Zone nicht empfehlen, da Gruppen von Spielern immer einen Vorteil gegenüber Einzelkämpfern haben. Es liegen allerdings auch detaillierte Taktiken für Solospieler in der Dark Zone vor. Wir bevorzugen aber das Spielen zu viert. Als besonders hilfreich hat sich zudem die Benutzung eines Mikrofons erwiesen. Während die gängigen Emotes (Winken, um Hilfe bitten, zeigen) zwar nett animiert sind, sind sie wenig effizient, wenn es darum geht, spontan ein Friedensabkommen zu verhandeln.

Die Sprachkommunikation ist außerdem auch technisch toll umgesetzt. Spieler sind abhängig von ihrer Entfernung auf dem Schlachtfeld lauter oder leiser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Leveln wie in Diablo 3Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Soraphis 23. Mär 2016

also sollte es deiner meinung nach ein häckchen beim kauf geben "ich möchte dieses MMO...

motzerator 22. Mär 2016

Halt das übliche Multiplayer Problem.

Anonymer Nutzer 18. Mär 2016

DANKE! :D Durch dich darauf aufmerksam geworden hatte ich schöne Unterhaltung ^^ Hier...

Anonymer Nutzer 18. Mär 2016

Äh, wie bitte? ö.ö Wieso das denn? Natürlich kannst du dann immernoch entscheiden was du...

Anonymer Nutzer 18. Mär 2016

Das ist wirklich nicht viel x.x Gut, die Dark Zone hat auch ihren Reiz. Aber man möchte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /