The Division 2 angespielt: Action rund um Air Force One

Mit Level 30 geht es erst so richtig los: Nach der Kampagne werden in The Division 2 die Klassen und Spezialwaffen freigeschaltet. Beim Anspielen hat Golem.de aber auch einen guten Eindruck von der neu ausbalancierten Action bekommen.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von The Division 2
Artwork von The Division 2 (Bild: Ubisoft)

Wir waren gerade im Museum für Moderne Kunst in Washington DC. Die Bilder und Skulpturen haben wir allerdings nicht weiter beachtet, sondern sind durch das Gebäude gestürmt und weiter bis zu dem Feld mit der abgestürzten Air Force One, dem Flugzeug des US-Präsidenten. Wer sich jetzt wundert, dass er in den Massenmedien noch nichts von dem Unfall gelesen hat: Ist nur im Spiel so, genauer in einer der Multiplayermissionen von The Division 2.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren
Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren

Hyper-V ist eine gute Lösung, um mehrere VMs auf einem Rechner zu betreiben. Wir stellen es in einer dreiteiligen Reihe im Detail vor. In Teil 2 geht es um das Erstellen einer VM.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /