The Definitive Edition: Rockstar Games kündigt überarbeitete GTA Trilogy an

Nun ist es offiziell: GTA 3 sowie GTA Vice City und San Andreas erscheinen mit optimierter Grafik und überarbeitetem Gameplay.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA San Andreas
Artwork von GTA San Andreas (Bild: Rockstar Games)

Nach vielen Gerüchten hat Rockstar Games offiziell angekündigt, dass noch vor Ende 2021 eine neue Sammelausgabe der GTA Trilogy mit dem Untertitel The Definitive Edition erscheinen wird. Das Entwicklerstudio nennt noch keinen konkreten Termin.

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    SelectLine Software GmbH, Magdeburg
  2. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)
Detailsuche

Die Veröffentlichung ist für Playstation 4 und 5, Xbox One und Series X/S sowie für Nintendo Switch und über den Rockstar Games Launcher für Windows-PC geplant. Im ersten Halbjahr 2022 sollen zusätzlich noch Versionen für mobile Endgeräte unter iOS und Android folgen.

Die Trilogy enthält die ersten "dreidimensionalen" Grand Theft Auto. GTA 3 war der der erste derartige Serienteil, er erschien 2001 und spielt in Liberty City (New York).

GTA Vice City folgte ein Jahr später und ist in einer Stadt angesiedelt, die an Miami erinnert. GTA San Andreas kam 2004 auf den Markt, Schauplatz war vor allem das fiktive Gegenstück von Los Angeles - eben San Andreas.

Technische Grundlage noch unklar

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Den bisherigen Gerüchten zufolge basiert die Definitive Edition auf der Unreal Engine. Das bestätigt Rockstar Games noch nicht, es gibt aber auch keine anderweitigen Angaben zur verwendeten Technik. Laut Rockstar Games wird die Neuauflage "für alle drei Titel umfassende Upgrades bieten, einschließlich grafischer Verbesserungen und moderner Gameplay-Verbesserungen."

Gleichzeitig solle das "klassische Erscheinungsbild der Originale beibehalten" werden, schreibt das Studio auf seiner Webseite.

Spannend wird vor allem die Sache mit dem Gameplay: Die Missionen in den älteren Titeln sind teils deutlich schwieriger als in neueren GTA, vor allem aber müssen sie meist am Stück absolviert werden. Wenn man mittendrin stirbt, muss man also noch mal alles wiederholen.

Nach Angaben der Entwickler werden in der kommenden Woche alle online erhältlichen Versionen der drei Spiele zurückgezogen. Das Studio kündigt außerdem an, dass zur Feier des 20. Jubiläums von GTA 3 auch in GTA Online einige Elemente aus dem Klassiker auftauchen werden, etwa spezielle Kleidung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Renricom 11. Okt 2021 / Themenstart

Klassischer Rockstar Games move eben... Aber egal. Ich kann drauf verzichten.

cuthbert34 11. Okt 2021 / Themenstart

Also ich bin kein Freund von Remastered Orgien. Aber mich stören da eher die Skyrums und...

StefanBD 10. Okt 2021 / Themenstart

Das letzte Game von Rockstar Dundee war ein UE Game, der Rockstar Launcher weist in den...

Xanadu 10. Okt 2021 / Themenstart

Pfft, ich finde Steam mittlerweile genial, beispielsweise die ständige Verfügbarkeit der...

Sportstudent 10. Okt 2021 / Themenstart

Soweit mir bekannt, ist die Trilogie nicht für Steam angekündigt, sondern zunächst nur...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Age of Empires 4 im Test
Im Galopp durch die Geschichte

Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
Von Peter Steinlechner

Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
Artikel
  1. Elektroautos: BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion
    Elektroautos
    BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion

    BMW steigt zwar nicht komplett aus dem Verbrennergeschäft aus, doch ab 2024 sollen in Münchner Stammwerk keine Verbrennungsmotoren mehr gebaut werden.

  2. Hasbro: Halo Needler kommt als Nerf-Gun
    Hasbro
    Halo Needler kommt als Nerf-Gun

    Der Halo Needler kann motorisiert zehn Nerf-Elite-Darts verschießen und kommt mit Effektbeleuchtung und einem Standfuß.

  3. HT Aero: Xpeng kündigt fliegendes Auto an
    HT Aero
    Xpeng kündigt fliegendes Auto an

    HT Aero heißt das Flugauto, das der chinesische Autohersteller Xpeng 2024 auf den Markt bringen will.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional & Lexware Steuersoftware bei Amazon günstiger • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90 & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90) • Asus ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€ • Saturn Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Seagate SSDs & HDDs günstiger [Werbung]
    •  /