The Cleaners: Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen

"Delete. Ignore. Ignore. Delete." Die Dokumentation The Cleaners blickt in die Gedankenwelt von Facebooks Sittenwächtern, die täglich Tausende gemeldete Inhalte löschen oder freigeben - ein realer Social-Media-Horrorfilm ohne Aussicht auf ein Happy End.

Eine Rezension von veröffentlicht am
Filmszene aus der Doku The Cleaners
Filmszene aus der Doku The Cleaners (Bild: Gebrüder Beetz Filmproduktion)

Die städtische Müllabfuhr holt alles ab, was wir in die Tonne geschmissen haben, davon können wir uns am Straßenrand selbst überzeugen. Wer aber kümmert sich um den Abfall im Internet - die als unerwünscht oder verboten gemeldeten Beiträge in sozialen Netzwerken? Die deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block haben sich auf die Suche gemacht und traumatisierte Menschen gefunden, deren Arbeitswelt sie in ihrem Dokumentarfilm The Cleaners zeigen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
Von Peter Ilg


Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges


Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
Ein IMHO von Rene Koch


    •  /