• IT-Karriere:
  • Services:

The Cartographer: Google-Rucksack kartographiert das Innere von Gebäuden

Auf den Trekker folgt der Cartographer: Der Rucksack ist mit Kameras und einem Android-Tablet ausgestattet, sein Träger marschiert damit durch Museen oder Hotels und erstellt Kartenmaterial.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Cartographer
Der Cartographer (Bild: Google)

Der Google Cartographer ist ähnlich wie der Trekker ein mit Technik vollgestopfter Rucksack, der mit einem System aus mehreren Sensoren ein Bild - bisher aber keine Fotos wie bei Street View - seiner Umgebung erstellt.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. ATP Autoteile GmbH, Pressath

Wo war doch gleich das Fokker-Jagdflugzeug im Deutschen Luftfahrtmuseum? Bisher half Google Maps in diesem Fall nicht weiter, der Kartendienst zeigte nur, wo sich das Luftfahrtmuseum befindet. Damit ist mit dem Cartographer nun Schluss.

  • Der Cartographer (Bild: Justin Sullivan/Getty Images/The Next Web)
Der Cartographer (Bild: Justin Sullivan/Getty Images/The Next Web)

Google verwendet das SLAM-Verfahren (Simultaneous Localization and Mapping), gesteuert wird der Cartographer mit einem Android-Tablet.

Der Google-Rucksack generiert in Echtzeit das Kartenmaterial, da durch Sensoren seine Position innerhalb des Raumes ermittelt wird. Sein Träger markiert interessante Punkte in der Map, beispielsweise den Standort der Fokker D VII.

Außer dem Deutschen Luftfahrtmuseum hat Google das 39. Stockwerk des San Francisco Marriott Marquis, das JW Marriott San Francisco, das San Jose Marriott, das Museum of Children's Arts und das Discovery Museum kartographiert.

Seit 2012 sind die Google Indoor Maps in Deutschland verfügbar, hier kam aber nicht der Cartographer zum Einsatz, sondern von den Gebäudeeigentümern hochgeladene Karten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 22,99€
  3. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /