The Boring Company: Erste Station des neuen Tunnels unter Las Vegas eröffnet

Elon Musks Boring Company arbeitet sich weiter durch den Untergrund von Las Vegas.

Artikel veröffentlicht am ,
Station des Las Vegas Loop
Station des Las Vegas Loop (Bild: Resorts World Las Vegas)

Der neue Loop ist eröffnet: In Las Vegas ist die erste Haltestelle des unterirdischen Verkehrssystems Vegas Loop in Betrieb genommen worden.

Stellenmarkt
  1. Datenmodellierer / Data Engineer (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Agile Requirements Engineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg
Detailsuche

Die erste Haltestelle des Vegas Loop befindet sich unter dem Gebäudekomplex des Resorts World Las Vegas, das am Las Vegas Boulevard liegt. Der Großteil des Loops verläuft unter dieser Hauptstraße von Las Vegas.

Der Vegas Loop soll ein rund 55 Kilometer langes Tunnelsystem werden, das zahlreiche Casinos und Resorts, den Flughafen und das Stadion der Las Vegas Raiders miteinander verbindet. Über ein bereits vorhandenes System, den 2,7 Kilometer langen LVCC Loop, wird das Messezentrum Las Vegas Convention Center (LVCC) angebunden. Der Vegas Loop wird 55 Haltestellen haben.

Elektroautos fahren unter Las Vegas

Befördert werden die Fahrgäste unter Las Vegas allerdings nicht mit U-Bahn-Zügen. In den Tunnels verkehren Elektroautos, die von einem Mensch gesteuert werden. Die Fahrzeuge sind das Model 3 und das Model Y des US-Elektroautoherstellers Tesla.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Von dessen Chef Elon Musk stammt auch die Idee mit dem Tunnelsystem. Anlass war, dass Musk im Stau stand und überlegte, wie sich Staus umgehen ließen. Er gründete das Unternehmen The Boring Company, das sich darauf spezialisiert hat, Tunnel zu bohren. Der erste entstand unter dem Gelände von Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX in Hawthorne im US-Bundesstaat Kalifornien.

Der LVCC Loop ist der erste kommerziell genutzte Tunnel. Er wurde zur Elektronikmesse CES Anfang des Jahres in Betrieb genommen. Die Stadtverwaltung hat der Boring Company kürzlich die Erlaubnis für den Ausbau des Vegas Loop erteilt.

  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
  • Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)
Las-Vegas-Loop-Station unter dem Resorts World Las Vegas (Bild: Resorts World Las Vegas)

"Der heutige Tag ist sehr wichtig nicht nur für unser Resort, sondern auch für Las Vegas", sagte Scott Sibella, Chef von Resorts World Las Vegas. "Unsere Haltestelle wird einen Besuch unseres Resorts vom Las Vegas Convention Center aus einfacher denn je machen und uns schließlich mit wichtigen Zielen in der ganzen Stadt verbinden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kleba 03. Jul 2022 / Themenstart

Ach, das funktioniert im Zweifel auch in Deutschland noch (wenn es richtig gemacht wird...

terraformer 03. Jul 2022 / Themenstart

Was passiert, wenn da ein Feuer im Tunnel ausbricht? Gibt es eine Löschanlage, Fluchtwege...

silverbeard 02. Jul 2022 / Themenstart

Ich denke, der Vorteil ist, dass später mal die Stationen nicht im direkten Hauptstrang...

kazhar 02. Jul 2022 / Themenstart

Vielleicht weil es mitten in einer Wüste liegt und der einzige Stausee in der Nähe immer...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. EDV-Weiterbildung für (Quer-) Einsteiger
     
    EDV-Weiterbildung für (Quer-) Einsteiger

    Wer seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt (weiter) verbessern möchte, für den sind bessere EDV-Kenntnisse unverzichtbar. Wir stellen drei aktuelle Kurse vor, die dabei helfen.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /