The Boring Company: Elon Musk steckt Model S, X und 3 in den Tunnel

Die Boring Company von Elon Musk will das Tesla Model S, Model X und Model 3 in ihrem Tunnel fahren lassen - mit bis zu 240 km/h.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Tunnel der Boring Company
Ein Tunnel der Boring Company (Bild: The Boring Company)

Nach Fertigstellung der ersten Röhren hat die The Boring Company von Elon Musk weitere Einzelheiten zu ihrem Tunnelprojekt mitgeteilt. Ziel sei es, mit autonom fahrenden Elektroautos möglichst schnell in engen Tunneln vorwärts zu kommen, um Passagiere zu befördern. Als Transportmittel sollen die Elektroautos des Unternehmens, die fünf bis sieben Sitzplätze bieten, genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. SPS Programmierer (m/w/d)
    Helmerding hiw Maschinen GmbH, Bad Oeynhausen
Detailsuche

Laut einem Bericht von Electrek wurde die FAQ-Sektion auf der Website der The Boring Company um einen Abschnitt ergänzt, in dem es um die Fahrzeuge geht, die in dem als Loop bezeichneten Tunnelsystem verkehren sollen.

Darin heißt es: "Der Loop ist ein rein elektrisches, emissionsfreies, unterirdisches öffentliches Hochgeschwindigkeits-Transportsystem, bei dem Fahrgäste mit kompatiblen autonomen Elektrofahrzeugen (AEV) mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Meilen pro Stunde (240 km/h) durch Hauptverkehrstunnel zwischen den Stationen befördert werden. AEVs sind Tesla-Fahrzeuge (Model S, 3 und X), die innerhalb des Loop-Systems autonom fahren."

Einen Tunnel stellte The Boring Company Mitte Mai 2020 fertig. Musk kündigte jüngst an, dass sein Unternehmen weitere Tunnel unter Las Vegas bauen wolle.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell
  2. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Erst kürzlich lobte die Tunnelbaufirma einen Wettbewerb aus, den die Mannschaft gewinnt, die einen Tunnel schneller vorantreibt, als sich eine Schnecke fortbewegt. Die Tiere sind mit etwa 3 Metern pro Stunde unterwegs, Tunnelbohrmaschinen schaffen derzeit rund 1,7 Meter pro Stunde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Blackout: Mobilfunkbetreiber erwarten Netzausfälle im Winter
    Blackout
    Mobilfunkbetreiber erwarten Netzausfälle im Winter

    In einem EU-Land hat die Regierung bereits zugesagt, Ausfallsicherungen für Mobilfunkanlagen bei einem Blackout zu finanzieren. Die Netzbetreiber formulieren Forderungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /